Menschen

Falkensteiner Hotel & Spa Bad Leonfelden

Österreich
Hotel
Ein Ort zum Entspannen und Wohlfühlen

In Bad Leonfelden befindet sich mit dem Falkensteiner Hotel eine Wohlfühloase, die auffällt. Schon auf den ersten Blick besticht das in der Natur gelegene Wellnesshotel mit einer außergewöhnlichen Architektur, was typisch ist für die mittlerweile 28 exklusiven Häuser (und vier Residences), die zur Falkensteiner-Familie gehören. Angefangen hat alles im Jahr 1957, als Maria und Josef Falkensteiner eine kleine Pension im Pustertal in Südtirol eröffneten. Mit den Jahren entwickelte sich aus dem kleinen Familienhotel eine erfolgreiche Hotelgruppe, doch eines ist über die Jahre hinweg gleich geblieben: die Gastfreundschaft. Der Gast soll sich vom ersten Moment an wohlfühlen – durch die herzliche Atmosphäre, die kulinarischen Genüsse und der Wellnesswelt zum Entspannen.

Jedes der Hotels hat seinen ganz persönlichen Charakter und Stil. Das Falkensteiner in Bad Leonfelden kombiniert moderne, hochwertige Architektur mit traditionellen Elementen (wie die für die Region so typische Steinfassade) und fügt sich trotz individuellem Stil in das malerische Mühlviertel ein. Eine Wohltat für Körper und Geist ist mit Sicherheit der Wellnessbereich. Im Saunagarten mit Zierteich lässt es sich besonders gut dahin träumen und wer lieber ins Schwitzen kommt, der ist in der Mühlensauna bestens aufgehoben. Noch eine Runde schwimmen im beheizten Innen- oder Außenpool, bevor man im Ruheraum die Seele baumeln lässt und danach einen kleinen Snack auf der Terrasse des Spa-Bistro genießt – einfach nur wunderbar.

Auch der Gaumen will verwöhnt werden. Markus Leindecker und sein Team verwenden bei der Zubereitung der schmackhaften Speisen nur beste Produkte – und das am liebsten aus der Region. Wer sich von der Wohlfühloase für ein paar Stunden trennen kann und möchte, der entdeckt das Mühlviertel am besten entlang der zahlreichen Wanderwege oder vergnügt sich auf einem der 5 Golfplätze in unmittelbarer Umgebung.

x
x
x

Warenwert :