Menschen Shop

Johannes-Zeche

Gasthaus/ Wirtshaus
Rustikale Gemütlichkeit und bodenständige Küche

Etwas versteckt und einige Gehminuten abseits der "Durchzugsstrasse" von Illmitz liegt die Johanneszeche, ein gemütlicher Landgasthof mit rustikaler Atmosphäre, der neben einer authentischen Küche auch ein kleines Landhotel bietet.

Das Restaurant - vielleicht ist der Ausdruck "Restaurant" etwas zu stark, denn es handelt sich hierbei eher um ein gehobenes Gasthaus - ist im ländlichen Stil der Region gehalten, was sich nicht nur anhand der rustikalen Einrichtung ausmachen lässt, sondern auch an allerlei ausgestellten Gegenständen, Werkzeugen und Nippes bäuerlicher Herkunft. Und nein, das ist nicht Pusta-Kitsch, sondern homogen, gewachsen und gerade so viel, wie es braucht eine gewisse Atmosphäre zu erzeugen, die hierher gehört.

Das an sich weitläufige und keineswegs kleine Lokal erfährt durch eine geschickte Raumaufteilung eine gewisse Heimeligkeit, die den Räumlichkeiten gut tut. Da findet man beispielsweise den "klassischen" Restaurantbereich mit Kaminecke, die Tandlerstube mit Kachelofen oder den schönen Innenhof-Garten mit Grillecke. Alles harmoniert miteinander, nichts wirk aufgesetzt, sondern gewachsen und natürlich.

Die Küche gibt sich dem Rahmen entsprechend bodenständig. Großes Augenmerk wird auf die Zutaten der Region gelegt, die einerseits in klassischer Form, andererseits aber auch zeitgemäß interpretiert verarbeitet und aufgetischt werden. Derartige Kreationen sind dann nicht selten Gaumenfreuden, wie man sie sich in einer Region wie dem Seewinkel wünscht - und das macht die Johanneszeche dann nicht zuletzt auch zu einem lohnenden kulinarischen Ausflugsziel.

Zwei Rezepte stehen wie kaum ein weiteres für die kulinarische Stilistik des Hauses; das sogenannte "Faschierte Wildschweinbutterschnitzel" und die mittlerweile weit über die Grenzen des Seewinkels hinaus bekannte "Wildsuppe nach Opa Taubers Art". Aus diesem Grund wurden auch diese Rezepte für dieses Web-Portal ausgewählt. Dazu die Somlauer Nockerln, welche beim Tauber nicht als Nockerln daher kommen, sondern in eigenwilliger Würfel-Form. Das schöne an einem derartigen Menü sind nicht nur die Verwendung regionaltypischer Zutaten und die authentisch-bodenständige Verarbeitung, sondern die Tatsache, dass es den Geschmack der Region auf den Gaumen bringt - und das ist einfach so, wie es hier sein soll!

x
x
x

Das könnte Sie auch interessieren ...

  • Opa Taubers Wildsuppe
    Seewinkel
    Opa Taubers Wildsuppe

    Weiterlesen
  • Faschiertes Wildschweinkräuterbutterschnitzel
    Seewinkel
    Faschiertes Wildschweinkräuterbutterschnitzel

    Weiterlesen
  • Somloer Nockerl
    Seewinkel
    Somloer Nockerl

    Weiterlesen

Warenwert :