Menschen

(M)eatery

Deutschland
Restaurant  Steakhouse
dry aged beef in eleganter Atmosphäre

Wer das elegante Design-Hotel SIDE betritt, wird bereits in der Halle mit dem konfrontiert, worauf die Küche stolz ist, denn hinter einer Glaswand reifen die mächtigen Rinderhälften im dry-aging Verfahren zur Perfektion. Küchenchef Hendrik Maas erklärt, dass man hier nach New-Yorker Vorbild nicht nur auf bestes dry-aged Beef (Argentinien, U.S. Prime beef, aber auch Weiderind wie Simmentaler Rind oder Fleckvieh, versuchsweise auch von anderen Rassen wie Pinzgauer) setzt, sondern auch auf die dort üblichen Garmethoden. Deshalb wurde ein echter Southbend Griller angeschafft, der mit rund 850 Grad Oberhitze das Fleisch in Sekunden gart: außen kross, innen roh – so wie es die Amerikaner lieben. Auch hier ist das beste Stück das perfekt gereifte und wunderbar mit Fett durchzogene „Bone in rib eye 600g“ zu dem die gefühlt besten Pommes frites (hausgemacht!) im Umkreis von 100 km serviert werden. Ach ja … bekannt ist die (M)eatery auch für köstliche Burger.


x
x
x

Warenwert :