Menschen

Trattoria alla Sorgente

Italien
Trattoria/ Taverne
Einfache gute Hausmannskost aus Nachbars Garten

Ein betont einfaches, aber sehr authentisches Konzept verfolgt man in der Trattoria alla Sorgente. Hier befindet sich die Küche gleich neben dem Eingangsbereich und das betörende Aroma von Olivenöl, Trüffeln, Knoblauch und Schinken umschmeichelt schon beim Betreten des kleinen Lokals des Gastes Nase. Küchenchefin Mirsada kocht einfach nur Hausmannkost – aber nicht Triestiner, sondern Istrische.

Das Besondere dabei ist, dass sie – abgesehen von frischen Fischen, die sie direkt am um die Ecke befindlichen „neuen Fischmarkt“ bezieht – nahezu ausschließlich mit Produkten aus ihrer Heimat arbeitet, denn sowohl ihr Vater, als auch ihr Onkel leben noch in Istrien und erzeugen dort beispielsweise herrlich aromatisches naturtrübes Olivenöl, in Salz und Öl marinierte Anchovis der Extraklasse oder herzhafte Schinken und Wurstwaren. Und die beiden sammeln Trüffeln, was Mirsadas Gäste vor allem im Herbst zu schätzen wissen.

Das Sorgente ist also ein schönes Beispiel dafür, dass man mit gelebter Authentizität große Anerkennung geniessen kann – wichtig ist dabei aber jedenfalls, dass sie echt ist und nicht aufgesetzt wirkt.

x
x
x

Das könnte Sie auch interessieren ...

  • Tagliatelle con tartufo bianco
    Triest
    Tagliatelle con tartufo bianco

    Tagliatelle mit frischer weißer Trüffel

    Weiterlesen
  • Filetto di manzo con tartufo bianco
    Triest
    Filetto di manzo con tartufo bianco

    Rinderfilet mit weißer Trüffel

    Weiterlesen
  • Bleki con seppie in umido
    Triest
    Bleki con seppie in umido

    Fleckerl mit Tintenfischsoße

    Weiterlesen
  • Scarpena al forno
    Triest
    Scarpena al forno

    Zubereitung eines Drachenkopfs in der Pfanne

    Weiterlesen

Warenwert :