Menschen

Jihočeský kapr

Tschechien
Südböhmischer Karpfen

Manchmal könnte man den Eindruck bekommen, dass die Böhmische Küche keinen anderen Fisch außer dem Karpfen kennt. Für diesen allerdings hat sie unzählige Rezepte parat. Ganz so schlimm ist die Sache nicht, denn auch Hecht, Forelle, Barsch und Aal werden gerne verspeist, doch der dominierende Fisch in der Küche Böhmens ist tatsächlich der Karpfen. So lautet ein Sprichwort: „Ente, Schwein und Hase schmecken gut – regieren tut als König in der Küche aber der Karpfen mit Anmut.“

Die Heimat des böhmischen Karpfens ist Trebon in Südböhmen, weshalb dieser Leckerbissen auch Trebonsky kapr genannt wird. Trebon ist ein Land voller Seen, Teiche, Tümpel, Weiher und Sümpfe, doch das Geheimnis, warum die Karpfen hier so wunderbar gedeihen, ist der sandige Boden, der für den unverwechselbaren Geschmack sorgt. Denn wenn das Brackwasser, wo der Karpfen gründelt, moorig ist, wird sein Geschmack leicht unangenehm – über den sandigen Boden hingegen findet er weitgehend saubere Nahrung, die sein Fleisch so fein werden lässt.
In Südböhmen ist man sich einig: Karpfen schmeckt an besten frisch gefangen vom Rost, frisch geräuchert oder auch blau gekocht. Doch als Erbe an die langjährige gemeinsame Geschichte mit Österreich wird der Karpfen in Böhmen heute auch sehr gerne paniert und gebacken genossen, natürlich mit Kren (Meerrettich), denn der passt besonders gut zu gebackenem Karpfen.
Ein beinahe vergessenes Rezept ist der Karpfen nach Art der südböhmischen Fischer, denn früher haben diese den Karpfen einfach in Schlamm gewendet, in grüne Blätter verpackt und anschließend in der Glut ihres Lagerfeuers gegart – bei diesem archaisch anmutendem Rezept wird die Kruste, die sich aus den Blättern und dem Schlamm bildet, nach dem Backen aufgebrochen und das zarte, weiße Karpfenfleisch mit den Fingern abgezupft und genossen.
Heute ist der Karpfen in Böhmen aber vor allem eines: Ein traditionelles Weihnachtsessen, das unabdingbar mit dem 24. Dezember (der Heilige Abend ist streng genommen ja ein Fastentag) verbunden ist und daher bevorzugt an diesem Tag aufgetischt wird.
x
x
x

Das könnte Sie auch interessieren ...

  • Smažný kapr
    Südböhmen
    Smažný kapr

    Gebackener Böhmischer Karpfen

    Weiterlesen
  • Vánoční kapr
    Südböhmen
    Vánoční kapr

    Böhmischer Weihnachtskarpfen/ Schwarzbierkarpfen

    Weiterlesen

Warenwert :