Menschen

Olmützer Quargel

Tschechien
Käse, Milch & Milchprodukte
Sauermilchkäse mit Rotschmiere

Auch wenn der aromatische Käse eigentlich aus Mähren stammt (die Stadt Olmütz liegt nämlich nicht in Böhmen, sondern in Mähren), so ist dieser Sauermilchkäse mit Rotschiere dennoch eine der kulinarischen Ikonen der Böhmischen – diplomatisch ausgedrückt der Tschechischen – Küche schlechthin. Zudem ist der Quargel als die einzige autochthone Käsespezialität Tschechiens. Auch wenn heute noch in Deutschland und Österreich verschiedene Käsereien ebenfalls „Olmützer Quargel“ herstellen und vertreiben, so ist dies ab 2015 verboten, denn der Olmützer Quargel wurde von der EU mit einer Herkunftsbezeichnung geschützt und darf daher ab 2015 nur mehr im angegebenen Gebiet unter dieser Bezeichnung erzeugt werden – alles andere ist Handkäse, Harzer o.ä.

Der aus Kuhmilch hergestellte Quargel ist besonders aromatisch, hat ein säuerlich-pikantes bis ausgeprägt-kräftiges Aroma (das hat er seiner Reife, die bis zu 26 Stunden dauern kann zu verdanken) und einen markanten Geruch. Er schmeckt am besten mit Zwiebelringen, Kümmel, Essig und Öl angemacht, ist aber auch Bestandteil vieler Aufstriche.

x
x
x

Das könnte Sie auch interessieren ...

  • Tvarůžková pomazánka
    Region Olmütz
    Tvarůžková pomazánka

    Aufstrich aus Olmützer Quargel

    Weiterlesen
  • Smažené tvarůžky
    Region Olmütz
    Smažené tvarůžky

    Gebackener Olmützer Quargel

    Weiterlesen
  • Tvarůžky s kmínem
    Region Olmütz
    Tvarůžky s kmínem

    Eine beliebte Jause zum Bier

    Weiterlesen

Warenwert :