Menschen

Rotholzer Bergkäse

Österreich
Käse, Milch & Milchprodukte
Mild-rahmig, feinherb bis herhaft-würzig: Der Rotholzer Bergkäse ist ein geschmacklicher Alleskönner.

Der Rotholzer Bergkäse ist einer der traditionellen Kuhmilchkäse der BAM Rotholz. Ebenso traditionell ist sein Produktionsverfahren im Kupferfertiger aus bester Heumilch.

Nach einer Reifezeit von mindestens 3 Monaten im Käsereifungskeller bei konstanter Luftfeuchtigkeit, ständiger Pflege mit Salzwasser und einer speziellen Oberflächenreifungskultur bezaubert der Bergkäse mit seiner unverwechselbaren Oberfläche. Der Rotholzer Bergkäse zeigt auf der Schnittfläche ganz vereinzelt erbsengroße Löcher und zeichnet sich durch einen schnittfesten geschmeidigen Kästeig aus.

Sein Aroma ist im jugendlichen Alter von 3 Monaten mild-rahmig, feinherb und entwickelt sich in den folgenden Monaten der Reifung (bis zu 6 Monaten) mit einer herzhaft-würzigen Note zu einer unverwechselbaren Käsespezialität.

Und weil der Rotholzer Bergkäse gar so beliebt ist, gibt es ihn in drei Vermarktungsformen: Als Laib (zu 12-14 Kilogramm), als Stange (zu 2,5-3,5 Kilogramm) oder als Block (25-28 Kilogramm). Sein F.i.T.-Gehalt liegt bei 45%.

x
x
x

Das könnte Sie auch interessieren ...

  • BAM Rotholz
    Tiroler Unterland
    BAM Rotholz

    ... eine Bundeslehranstalt für Käse-Liebhaber

    Weiterlesen

Warenwert :