Menschen

Salzburger Weisse

Österreich
Bier
Salzburger Bier-Spezialität

Seit jeher wird die WEISSE in 0,5 l Bügelverschluss-Flaschen abgefüllt. Dies erfolgt mit einem sehr einfachen isobarischen Füller, also drucklos. Die Flaschen werden bis heute von Hand aus verschlossen und dann ca. 10 bis 14 Tage ins sogenannte Warmlager (20 Grad) zur Nachreifung gestellt. An diesem Prinzip der traditionellen Herstellung des Salzburger Weißbieres hat sich bis heute nichts geändert.

Die „Salzburger Weisse“ ist eine ganz feine obergärige Bier-Spezialität, gebraut aus Gersten- und Weizenmalz nach dem alten Rezept des Gründers Adelbert Behr. Die Weisse ist hefetrüb, hat eine kräftige Bernsteinfarbe und einen schönen feinen Schaum. Sensorisch besticht die Weisse durch die feine Fruchtnase - typisches Merkmal für Weißbier; sie erinnert an Banane, reifer Apfel und Pfirsich. Durch die natürliche Kohlensäure kann man die Weisse angenehm genießen und sich über die leichte Spritzigkeit freuen. Erfrischend im Antrunk – weich und mild am Gaumen und im Ausklang, macht sie schon wieder Lust auf den nächsten Schluck.

x
x
x

Das könnte Sie auch interessieren ...

  • Salzburger Weißbierbrauerei
    Salzburg Stadt & Umland
    Salzburger Weißbierbrauerei

    Felix und Hans Georg Gmachl

    Weiterlesen

Warenwert :