Menschen

BAM Rotholz

Österreich
Molkerei/ Käserei
... eine Bundeslehranstalt für Käse-Liebhaber

Bereits im Jahre 1881 wurden in der damaligen Landwirtschaftlichen Lehranstalt Rotholz erste milchwirtschaftliche Ausbildungen durchgeführt. Heute, mehr als 125 Jahre später, ist Rotholz nicht nur ein Begriff für Ausbildung, sondern geradezu ein österreichisches Synonym für den Käse an sich.

Die BAM (Bundesanstalt für Alpenländische Milchwirtschaft) Rotholz sieht sich selber als "Unabhängige Serviceeinrichtung zur Stärkung der Land- und Milchwirtschaft im alpenländischen Raum" und als Ansprechpartner in allen Fragen der Milchverarbeitung, vom Rohprodukt Milch bis zum fertigen Produkt.
Daher werden verschiedenste Dienstleistungen angeboten; neben dem Erstellen von Gutachten, Beratungstätigkeiten für alle Bereiche der Milchwirtschaft und der traditionellen Ausbildung in der Lehranstalt sind dies insbesondere die Rotholzer Säuerungs- und Reifungskulturen. Mittlerweile werden über 80 % des österreichischen Hartkäses und ca. 70 % der geschmierten Käse in Österreich mit Rotholzer Kulturen hergestellt.
Für den Genießer sind wohl die hochklassigen hier erzeugten Käse das wichtigste Standbein der BAM Rotholz. Neben Kuhmilchprodukten, wie etwa den drei Spielarten des "Tilsiter" (Bergtilsiter, Edeltilsiter und Alpentilsiter), werden als besondere Spezialität auch exquisite Ziegen- und Schafmilchprodukte erzeugt. Wenig verwunderlich ist da, dass die Qualität der Produkte immer wieder durch Prämierungen bei internationalen Wettbewerben bestätigt wird.
Wichtig zu erwähnen ist an dieser Stelle, dass für die hochwertigen Käse selbstverständlich ausschließlich silofreie Milch von Tiroler Bauern verwendet wird.
In der Erzeugung und Verarbeitung von Schafsmilch sieht die BAM Rotholz eine weitere Möglichkeit, alternative Einnahmemöglichkeiten für schwierig zu bewirtschaftende landwirtschaftliche Flächen aufzuzeigen. Nach dem Erfolg der Ziegenmilchverarbeitung (ungemein zartschmelzend und verführerisch schmeckt z.B. der Rotholzer Ziegen-Camembert) wird nun die Entwicklung von Schafmilchprodukten vorangetrieben. Die Milch für die Rotholzer Schafmilchspezialitäten stammt ausschließlich von Tiroler Landwirten, die sich auf die Herstellung von Schafmilch spezialisiert haben. Neben einem sehr guten Schafs-Camembert und dem halbweichen Schnittkäse namens „Gebirgsschaf“ , verzückt insbesondere der sensationelle „Rotholzer Alpenschaf“ (ein Schafskäse mit Blau-Schimmelkulturen) mit seinem unglaublich pikant-würzigem Geschmack selbst verwöhnteste Gaumen.
x
x
x

Das könnte Sie auch interessieren ...

  • Rotholzer Edel-Tilsitter
    Tiroler Unterland
    Rotholzer Edel-Tilsitter

    Der Bodenständige und Ehrliche

    Weiterlesen
  • Rotholzer Alpenschaf
    Tiroler Unterland
    Rotholzer Alpenschaf

    Der Pikante und Rustikale

    Weiterlesen
  • Rotholzer Ziegencamembert
    Tiroler Unterland
    Rotholzer Ziegencamembert

    Camembert mit feinem Ziegencharakter: Ein besonderes Genusserlebnis!

    Weiterlesen
  • Rotholzer Schafcamembert
    Tiroler Unterland
    Rotholzer Schafcamembert

    Zart-schmelzende Käseköstlichkeit aus dem Hause BAM Rotholz

    Weiterlesen
  • Rotholzer Loik
    Tiroler Unterland
    Rotholzer Loik

    Weiterlesen
  • Rotholzer Bergkäse
    Tiroler Unterland
    Rotholzer Bergkäse

    Mild-rahmig, feinherb bis herhaft-würzig: Der Rotholzer Bergkäse ist ein geschmacklicher Alleskön ...

    Weiterlesen
  • Rotholzer Rotburger
    Tiroler Unterland
    Rotholzer Rotburger

    Ob für die Käseplatte, zum Toast oder Gratinieren: Der Rotburger ist immer eine Gaumenfreude

    Weiterlesen

Warenwert :