Menschen

Bio-Hof Pfaller

Österreich
Direktvermarkter  Landwirtschaftlicher Betrieb/ Bauernhof  Viehzucht/ Viehwirtschaft
Hausschlachtung und burgenländische Wurstwaren

Der Bio-Bauernhof der Familie Pfaller, gelegen in Parndorf im Bezirk Neusiedl am See, verwöhnt seine Gäste seit nun mehr einem Jahrzehnt mit allerlei Wurstschmankerln der pannonischen Küche. Eingebettet zwischen Feldern der Parndorfer Heide und den für die Region charakteristischen Windrädern, fördert dieses pannonische Klima, eines der sonnen- und windreichsten Österreichs, sowohl das Pflanzenwachstum als auch das Wohlbefinden der Tiere am Biobauernhof und sorgt so für die exzellente Qualität der Produkte der Familie Pfaller.

Angefangen vor 10 Jahren als Bioschweinebetrieb liegt auch der Hauptaugenmerk des Pfaller-Hofes heute noch, neben dem Rind, vor allem auf dem Schwein: um das bestmöglichste und hochwertigste Fleisch für den Kunden servieren zu können, sind die Schweine des Familienbetriebs eine Zwei-Rassen-Kreuzung aus Edelschweinen und Ebern - die Kombination dieser beiden Rassen ergibt die bestmöglichste Verbindung aus Mast- und Fleischleistung. Vom Schlachten der Tiere über deren Verarbeitung und Vermarktung läuft bei der Familie Pfaller dabei alles unter dem Motto „Selbst ist der Mann und die Frau!“: der Betriebsleiter und seine Frau kümmern sich eigenhändig von A bis Z um ihren Biobauernhof und dessen Produkte.

Grammeln, Stelze und Lungenbraten: die Familie Pfaller bietet ein umfangreiches Wurstsortiment

Der Biobauernhof der Familie Pfaller ist im Nordburgenland einer der wenigen und als solcher ist auch das Leitbild selbstverständlich in der Natur verortet: „Wir wollen die Kunden mit hochwertigen Produkten aus biologischer Landwirtschaft versorgen“. Der Großteil der Futtermittel entsteht dabei in Eigenproduktion, was auch die Erfolgsbasis für den unvergleichlichen Geschmack der Pfaller-Produkte ausmacht. Und die Palette ebendieser Produkte des Biobauernhofs ist dabei nicht nur von hochwertigster Qualität, sondern vor allem auch facettenreich und auf den ersten Blick schier unendlich! Gezüchtet und hergestellt werden allerlei Wurstwaren, dass einem das Wasser im Munde zusammenläuft: Schopfbraten und Lungenbraten vom Schwein und Rind, Grammeln und Leberpastete, Stelze und Blunzn, Selchripperl und verschiedenste Hauswürste (Polnische, Knacker, Frankfurter, Kabanossi, etc.) - die Aufzählung an Köstlichkeiten scheint kein Ende zu finden.

x
x
x

Das könnte Sie auch interessieren ...

  • Der Sautanz
    Der Sautanz

    Agrar-Landesrat Andreas Liegenfeld (links), Mauth-Wirt Gerhard Windholz (mitte), Ladesrat i.R. Ritts ...

    Weiterlesen
  • Pannonisches Mangalitza-Schwein
    Seewinkel
    Pannonisches Mangalitza-Schwein

    Renaissance einer alten Haustierrasse

    Weiterlesen
  • Gebratene Nieren
    Burgenland
    Gebratene Nieren

    Weiterlesen
  • Bräsupp'n
    Mittelburgenland
    Bräsupp'n

    Weiterlesen
  • Zur Alten Mauth
    Seewinkel
    Zur Alten Mauth

    Pannonische Mangalitzaschweine & regionale Kochkunst

    Weiterlesen

Warenwert :