Menschen

Bio-Weingut Hofer

Österreich
Heuriger/ Buschenschank/ Frasca  Weinhauer/ Winzer
Bio-Pionier der Weinszene

Nicht weit von Wien entfernt liegt das kleine Dörfchen Auersthal, in welchem das Weingut Hofer beheimatet ist und seine derzeit 20 Hektar Weingärten nach organisch biologischen Richtlinien (ohne Einsatz von chemischen Pestiziden und Düngemittel) bewirtschaftet. Hermann Hofer zählt zu den Pionieren der österreichischen Bioweinszene und stellt naturbelassene, langlebige und körperreiche Weine von höchster Qualität her. Die Rieden liegen in einer sanften Landschaft, dort wo die Hügeln des Weinviertels allmählich in die Ebene des Marchfelds übergehen. Da hier schon der Einfluss des pannonischen Klimas herrscht, werden fruchtig-leichte und auch stoffig-dichte Weine erzeugt.

Das Hauptaugenmerk liegt auf dem Grünen Veltliner, außerdem werden Welschrieslung, Riesling und Weißburgunder angebaut. Der Gemischte Satz wird zum Erhalt des regionalen Kulturerbes in kleinen Mengen gekeltert. Während man bei den Rotweinen den Zweigelt mittlerweile generell im Barrique ausbaut, setzt man beim klassischen Blauburger noch immer auf das traditionelle große Holzfass.

Flaggschiffe das Hauses sind – neben den beiden genannten Rotweinen – sicherlich der rassig-saftige Grüne Veltliner „von den Rieden“ Weinviertel DAC sowie der sehr schöne und finessenreiche Grüne Veltliner „Freiberg“.

Im angeschlossenen Heurigen wird der Gaumen neben den erlesenen Weinen mit Bio-Schmankerln verwöhnt.

x
x
x

Warenwert :