Menschen

Biohof Rudlstorfer "Baiernaz"

Österreich
Direktvermarkter  Erzeugung von Schinken, Speck & Wurstwaren  Fleischer/ Metzger  Landwirtschaftlicher Betrieb/ Bauernhof  Viehzucht/ Viehwirtschaft
Mühlviertler Bündnerfleisch, Kistensau und andere (Fleisch-)Genüsse

In Rainbach im Mühlkreis befindet sich der Biohof Rudlstorfer "Baiernaz". Ein kleiner Hofladen mit fleischigen Köstlichkeiten und Edelbrände sowie Liköre aus eigener Erzeugung, die Fleischerei direkt an das Geschäft angeschlossen, in den (Außen-)Ställen führen Schweine und Rinder ein zufriedenes und glückliches Dasein, die Katze streicht schmeichelnd um die Beine – so stellt man sich einen (Bio-)Hof vor.

Seit 1993 befasst sich der Familienbetrieb intensiv mit der biologischen Landwirtschaft. Tiergerecht, gentechnikfrei und kontrolliert – so werden 23 Mutterkühe und deren Kälber, 20 Ochsen und Kalbinnen sowie ca. 250 Schweine auf dem Hof gehalten. Beeindruckend ist der Außenklima-Schweinestall mit Kistenhaltung. Dank einer besonderen Architektur, die ein gutes Stallklima mit sich bringt und der reichlichen Verwendung von Stroh, fühlen sich die Vierbeiner hier sichtlich wohl. Auf den 40 ha Acker und Wiesen wird nicht nur das Bio-Futter für die Tiere angebaut, hier wächst ebenso der Roggen für den Mühlviertler Kornbrand – eine regionale Spezialität mit Tradition.

Keine langen Transportwege und keinen unnötigen Stress für die Tiere, denn auf dem Hof befinden sich der bäuerliche Schlachtraum und die Verarbeitungsräume. Rund 70 Tonnen Bio-Fleisch werden pro Jahr in der betriebseigenen Fleischerei verarbeitet. Die Wurst- und Schinkenspezialitäten werden wöchentlich frisch produziert und im Hofladen angeboten. Längst hat es sich herum gesprochen, welch Gaumenfreuden der „Baiernaz“ in seinem Sortiment hat. Neben dem saftigen Kren-Schinken und dem geschmackvollen Karreespeck ist das „Mühlviertler Bündnerfleisch“ besonders verlockend und muss sich keineswegs hinter dem Original aus Graubünden verstecken.

Dass Johann Rudlstorfer (eigentlich gelernter Mechaniker) seinen Beruf liebt, lässt sich hier so richtig schmecken. Eine biologische Landwirtschaft, die Erfahrung, das Fachwissen und der persönliche Einsatz garantieren einen hochwertigen Genuss.

Bio-Catering vom "Baiernaz": Spanferkel und Beinschinken, genauso wie die Stierhaxn vom Grill und eine „Kistensau“ (das Schweinefleisch wird mehrere Stunden in einer speziell angefertigten Kiste gebraten) sind mit Sicherheit exklusive und einzigartige Schmankerl für jede Veranstaltung.

x
x
x

Warenwert :