Menschen

Buchgrabners Steirerwurz’n

Österreich
Bäckerei
„Die knusprigsten Kurven der Steiermark“

Dieses wunderbar herzhafte Gebäck wurde von der Bäckerei Buchgrabner in Anger entwickelt und war bereits kurz nach seiner Einführung in aller Munde. Das Kleingebäck wird als „die knusprigsten Kurven der Steiermark“ vermarktet und soll märchenhaft köstlich sein, wie seine Geschichte erzählt:

Alles begann so: Es war einmal ein steirischer Wirt, zu dem die Gäste von weither kamen, um seine steirische Jaus’n zu genießen. Das Geschäft lief gut, der Wirt war zufrieden. Doch etwas fehlte ihm, er suchte nach etwas ganz besonderem, das er seinen Gästen zur Jaus’n dazu servieren konnte, er suchte nach einem einzigartigem Gebäck, bis er eines Tages den jungen Bäcker Klaus Buchgrabner aus Anger bei Weiz traf und wenig später ein völlig neues, noch nie da gewesenes Gebäck verkosten konnte. Rundherum knusprig war es, einzigartig in der Form und unverwechselbar im Geschmack.

Und weil das neue Gebäck seine Wurzeln in der Steiermark hat und außerdem wie eine „Wurz’n“ (Dialektausdruck für Wurzel) aussieht, nannte der junge Bäcker seine Erfindung „Buchgrabner’s Steierwurz’n“, das Original. Jung und alt probierten sie, waren begeistert und erzählten die Geschichte von der köstlichen neuen „Steirerwurz’n“ immer weiter. So bekamen mehr Menschen Appetit auf sie und nicht nur die Geschichte von Buchgrabners Steiererwurz’n bleibt in aller Munde: märchenhaft köstlich!“

Neben der original Steirerwurz’n gibt es auch Steirerwurz’n mit Kürbiskernen oder mit Speck und eine Steirerwurz’n xxl – alle Varianten sind genau so köstlich, wie das Original!

x
x
x

Das könnte Sie auch interessieren ...

  • Scharfer Angerer
    Apfelland Stubenbergsee
    Scharfer Angerer

    Weiterlesen
  • Pikanter Oststeirer
    Apfelland Stubenbergsee
    Pikanter Oststeirer

    Weiterlesen

Warenwert :