Menschen

Dillentalhof

Österreich
Landwirtschaftlicher Betrieb/ Bauernhof
Wildschönauer Krautinger vom Feinsten!

Schnäpse, Liköre und Marmeladen vom Feinsten gibt es bei Beate Holaus auf dem Dillentalhof aus dem Jahr 1783 zu verköstigen, erwerben und genießen. Das Markenzeichen des Dillentalhofs? Wie könnte es anders in Wildschönau sein: Der Wildschönauer Krautinger, destilliert aus heimischen Rüben.

Ein Schnaps halt, mutmaßen Wildschönau-Fremdlinge. Den Krautinger aber einfach nur Schnaps zu nennen, kommt einer Beleidigung gleich. In Wahrheit ist er für die Wildschönauer ein Heilmittel.

Der Krautinger, das hat Kaiserin Maria Theresia den Bauern hier zugestanden, darf ausschließlich in der Wildschönau gebrannt werden. Waren es damals 51 Bauern, so sind es heute nur noch 15. Der Dillentalhof gehört dazu – und wie! Ob Kirschschnaps, Haselnusslikör, Blaubeermarmelade, Holundergelee, eingelegte Zucchini, besoffene Früchte oder eben der legendäre Wildschönauer Krautinger - Tradition wird bei den hochwertigen, bäuerlichen Naturprodukten hochgehalten, großgeschrieben.

Also: Beim nächsten Skiurlaub in den Kitzbühler Alpen, sollte man Wildschönau und dem Dillentalhof einen Pflichtbesuch abstatten und die Produkte direkt ab Hof mitnehmen. Enttäuschung wird dabei sicherlich ein Fremdwort sein und bleiben!

x
x
x

Das könnte Sie auch interessieren ...

  • Wildschönauer Krautingerrübe
    Wildschönau
    Wildschönauer Krautingerrübe

    Wildschönauer Krautingerrübe

    Weiterlesen

Warenwert :