Menschen

Familie Fenkart KG

Österreich
Süßwarenhersteller

Das Hause Fenkart kann auf eine lange Schokoladentradition zurückblicken. Seit der Nachkriegszeit werden im Schlosskaffee in Hohenems edle Pralinen und Süßspeisen hergestellt. Seit die 3. Generation mit Gunther Fenkart 2002 in den Betrieb eingestiegen ist, hat man sich auf die Produktion handgearbeiteter Edelschokoladen spezialisiert.

Das Sortiment bietet neben klassischen Milch und Bitterschokoladen einen Streifzug durch die Genussregion Vorarlbergs. Hinter „Wälderschokolade“ verbirgt sich Sig, ein Caramel der aus Molke hergestellt wird und in früheren Zeiten als die Schokolade des Bregenzerwaldes galt. Der Subirer, ein Edelbrand aus einer alten Vorarlberger Birnensorte, oder der Fraxner Kirsch, Aushängeschild der gleichnamigen Gemeinde oberhalb des Rheintales werden in Handarbeit zu einzigartigen Spezialitäten verarbeitet. Neben den Sorten Blaufränkisch/ Zweigelt und Chardonnay Süßwein fertigt der Chocolatier Fenkart für Winzer Sondereditionen mit deren eigenem Wein. In Kleinstserien von zum Teil nur 100 Stück entstehen auf diese Weise eineinzigartige Spezialitäten, die ihresgleichen lange suchen werden.

x
x
x

Das könnte Sie auch interessieren ...

  • Österreichische Schokoladekultur
    Österreichische Schokoladekultur

    von Demel über Manner und Milka bis Zotter

    Weiterlesen

Warenwert :