Menschen

Weingut F.X. Pichler

Österreich
Weinhauer/ Winzer
Individuelle Weine der absoluten Extraklasse

Einer der schillerndsten Namen in der Top-Klasse österreichischer Weißweine ist sicherlich das Haus Pichler, von Weinliebhabern und Freunden notorisch kurz „F.X.“ genannt; und längst ist dieses berühmte „F.X.“ auch zu einem internationalen Markenzeichen geworden.

Franz Xaver Pichler ist ein penibler Weingärtner und kompromissloser Perfektionist: „Großer Wein wächst weder im Weingarten noch im Keller, sondern im Kopf.“

Das Weingut verfügt derzeit rund 18 Hektar Weingärten, die zu ca. 52 % mit Grünem Veltliner, 47% mit Riesling und zu 1 % mit Sauvignon Blanc bestockt sind. Bereits im Jahre 1928 selektionierte Franz Pichler senior einen besonderen Grünen Veltliner, der zwar sehr kleine Trauben hervorbringt, aber ein besseres Mostgewicht und eine größere Extraktfülle aufweist; diese Selektion steht heute in allen Rieden des Weingutes und legt so den Grundstein für die herausragenden Weine.

Die Weine wachsen zu einem großen Teil in den steilsten Lagen des Dürnsteiner (hier am Kellerberg) und Loibner (mit Loibneberg) Raumes, weshalb diese Weingärten nur per Hand bewirtschaftet werden können. Beide Rieden gehören zu den besten Einzellagen der Welt, hier wachsen – durch ein spezielles Mikroklima begünstigt – ganz besondere Weine, die sich durch ihre Mineralik, Einzigartigkeit, Aromafülle und charakteristischen Geschmack auszeichnen. Die Weine sind zudem extrem dicht, komplex, fein strukturiert und wunderbar nuancenreich. Und so erzeugt hier die Familie Pichler individuelle Weine der absoluten Extraklasse, welche das Terroir, die wunderschöne Landschaft und das spezielle Mikroklima in sich aufgenommen haben und beim Genuss wiederspiegeln.

Neben dem legendären Grünen Veltliner „M“ (M steht für Monumental und bezeichnet den komplexen Grünen Veltliner Smaragd) und „Dürnsteiner Kellerberg“ brillieren die kristallklaren Rieslinge, allen voran die extrem finessenreichen Rieslinge „Dürnsteiner Kellerberg“ und Loibner „Loibnerberg“.

Auch das neue Kellergebäude ist so einzigartig wie die Weine: umringt von Weinreben steht das zeitgemäße Werk. Das traditionelle Thema der Natursteinmauer aufgegriffen und neu interpretiert, fügt es sich in die wunderschöne Landschaft der Wachau harmonisch ein.

x
x
x

Warenwert :