Menschen

Weingut Schmidl

Österreich
Weinhauer/ Winzer
Bio-Weingut in Dürnstein

Das Weingut Schmidl liegt im alten Weinort Dürnstein und verfügt heute über 8 ha Weingärten in den berühmten Lagen „Kellerberg“, „Wunderburg“ und „Hollerin-Hollstoand’l“. Eine Besonderheit ist die erstmals 1347 urkundlich erwähnte Riede „Küss den Pfennig“. Sie hat ihren Namen daher, weil sie besonders steil aufragt und ihre Bewirtschaftung mit besonderen Mühen verbunden ist; deshalb sollte man jeden Pfennig, den man mit ihr verdient hat „küssen“.

Die Weine wachsen an den besten Berg-Südlagen und verfügen durchs gesamte Sortiment über intensive sortentypische Frucht und hohem Extrakt. Seit 2009 wird der Betrieb nach organ-biologischen Richtlinien bewirtschaftet, wodurch die Reben ihre Nährstoffe über einen starken, aktiven Boden erhalten.

Von den eleganten Weinen ist besonders der Riesling Smaragd „Ried Küss den Pfennig“ zu erwähnen, aber auch der körperreiche und fruchtig-duftende Grüne Veltliner.

x
x
x

Warenwert :