Menschen

Kleinwalsertal

Österreich Region
Die drittgrößte Tourismusdestination Österreichs beeindruckt mit traumhaften ​Bergwelt und ist außerdem die Heimat des Kleinwalsertaler Wilds und Rinds.

Von drei Seiten von Bergen umrahmt inmitten der Stille der Berge gelegen, und nur per Auto über Deutschland erreichbar: das Kleinwalsertal besticht vor allem durch seine malerische Naturlandschaft und ist als die drittgrößte Tourismusdestination Österreichs, mit seinen imposanten Bergen, ein Paradies für Wanderfans oder Wintersportbegeisterte. Das Hochgebirgstal wurde um 1270 von Walsern besiedelt, einer Volksgruppe, die aus dem oberen Wallis, der Schweiz, zuwanderte. Ihren Dialekt haben die Walser bis heute sehr eigenständig erhalten, weshalb man sie beim ersten Satz schon meist deutlich von den Nachbarn in Vorarlberg und im Allgäu unterscheiden kann.



Regionale Schmankerl und Steckenpferde… äh -rinder

Das Kleinwalsertal kann aber auch fernab von verschiedensten Freizeitaktivitäten, herrlichen Bergen und der Gastfreundschaft seiner Bewohner punkten: und zwar kulinarisch. Regionalität, Saisonalität und eine enge Zusammenarbeit von Landwirten, Jägern, Produzenten und Gastronomen sind dabei die wichtigsten Eckpfeiler der Produkte und Küche im Hochgebirgstal. Neben den regionalen Spezialitäten und Erzeugnissen der Walser Buura (Vorarlbergerisch für Bauern) stehen in der Genussregion vor allem zwei Leitprodukte im Vordergrund: Kleinwalsertaler Wild und Rind. Die Alpung und Fütterung sowie die kurzen Transportwege und die Fleischreifung sind für den vorzüglichen Geschmack, Zartheit und Saftigkeit des Kleinwalsertaler Rinds verantwortlich - Qualität eben, die man auch schmeckt!

Genussküche mit Tradition

Die ursprüngliche Küche der Walser war einfach aber ausgewogen und auf die Bedürfnisse der Bergbauern im 19. Jahrhundert abgestimmt. Zu den Grundnahrungsmitteln zählten neben dem Gemüse aus dem eigenen Garten, Milchprodukte und Fleisch, Beeren und Kräuter aus Wald und Flur sowie Getreide und Kartoffeln, die aus der Umgebung importiert wurden.

Auch heute bleibt die Walser Genussküche ihren Wurzeln treu und vertraut auf traditionelle Rezepte und regionale Produkte. Angepasst an den Lebensstil des modernen Menschen lässt sie dabei aber Raum für Kreativität und entwickelt sich zeitgemäß weiter. Eine besondere Rolle spielen nach wie vor die heimischen Alpenkräuter und Gewürze.

x
x
x

Warenwert :