Menschen

St. Anton am Arlberg

Österreich Region
Tiroler Küche, wie man sie kennt und liebt

Die Liebe zu Tirol geht bei vielen vor allem durch den Magen – denn beim Tiroler Essen könnte man glatt ins Schwärmen geraten. Sowohl in den zahlreichen gutbürgerlichen Gasthäusern als auch auf den Almen am Berg wird die schmackhafte Tiroler Küche mit ihren vielen Schmankerln zelebriert. Auch St. Anton am Arlberg ist hier keine Ausnahme – als typische Tiroler Region finden sich auf den Speisekarten herzhafte Gerichte wie Speck- und Kaspressknödel ebenso wie süße Mehlspeisen. Und über alles natürlich eine gute Portion Almkäse.

St. Anton am Arlberg liegt in Tirol an der Grenze zu Vorarlberg am Fuße des Arlbergpasses. Dieser Grenzborder bietet eine unvergleichliche Atmosphäre und eine beeindrucken Bergkulisse und zwar in jedem der Orte und Dörfer der Region. Einen Besuch abstatten sollte man aber unbedingt der Sennerei von Flirsch. Ortseigene Bauernprodukte vom Feinsten werden hier verarbeitet. Und auch sonst ist Flirsch ein wahrer Augenschmaus: des idyllischen Dorf mitten im Stanzertal schmiegt sich sanft an den Rücken der Lechtaler Alpen. Alte, liebevoll mit der Hand bemalte oder mit Holzschindeln verzierte Häuser prägen das Ortsbild.

Weil man in St. Anton in Arlberg auch weiß, dass frische Kräuter das A und O sind, wachsen bei der Sennhütte in St. Anton am Arlberg verschiedenste Kräutersorten und mehr als 40 unterschiedliche Minzearten. Verarbeitet werden die Kräuter dann zu Sirup, Smoothies oder Balsam oder zum Verfeinern köstlicher Tiroler Gerichte genutzt.

x
x
x

Warenwert :