Menschen

Norische Region

Österreich Region
Kaiserliches Vieh und feine Tropfen

Im nördlichen Zentralraum Kärntens liegt die Norische Region. Neben der Vielfalt und Schönheit der Natur, verleiht das kulturhistorische Erbe der Region eine besondere Note. Bereits die Römer schätzten das Gebiet in den Ostalpen – vor allem aufgrund des Ferrum Noricum, dem Norischen Eisen.

Auch Kaiser Franz Josef hatte zu der Gegend einen ganz besonderen Bezug, er bestand darauf, dass sein Tafelspitz vom Kärntner Bondvieh kommt. Einst die beste Rinderrasse der Monarchie, stand das Tier in den 90er Jahren auf der roten Liste, als besonders vom Aussterben bedrohte Rasse. Im Dreieck zwischen St. Veit an der Glan, Friesach und St. Andrä im Lavanttal hat man sich auf die Zucht spezialisiert und mit der Gründung des Kärntner Bondviehzuchtvereins soll garantiert werden, dass die regionale Spezialität auch in Zukunft erhalten bleibt. So kann sich der Feinschmecker selbst von der kaiserlichen Qualität des Fleisches – feinfasrig, marmoriert, saftig und besonders delikat – überzeugen.

Eingebettet zwischen bewaldeten Bergen liegt der idyllische Längsee. Die malerische Gegend ist geprägt von Kulturgütern wie Burgen, Schlössern, Kirchen und anderen Bauwerken. In dem angenehm milden Klima gedeiht auch der Wein hervorragend. Die Region war bereits im 12. Jahrhundert für ihren Weinbau bekannt und auch heute entzücken feine Tropfen aus der Gegend Weinliebhaber. Wie beispielsweise der Pinot vom Längsee, ein Naturwein, ohne Schönung oder Filtration, einfach nur Wein, wie er seit 1000 Jahren gemacht wird. Passionierte Winzer wie Marcus Gruze (Georgium/ St. Georgen am Längsee) schaffen es, den Charakter der Region in ihren vinifizierten Köstlichkeiten schmeckbar zu machen.

Am Ende sind es die besonderen und unverfälschten regionalen Eigenschaften, die die Produkte aus der Norischen Region so speziell machen und zum Genießen einladen.

x
x
x

Das könnte Sie auch interessieren ...

  • Kärntner Blondvieh
    Norische Region
    Kärntner Blondvieh

    Einst galt das Kärntner Blondvieh als "beste Rinderrasse der Monarchie" - heute ist die alte Rasse ...

    Weiterlesen

Warenwert :