Menschen Shop

Bigoli in salsa

Zwischengerichte (Pasta, Risotto, Gnocchi & Co)
Bigoli mit Sardellen-Zwiebel-Sauce

Historisches

Es gibt sehr viele unterschiedliche Zubereitungsformen dieses venezianischen Klassikers; das nachstehende Rezept ist eine der einfacheren, aber dafür sehr traditionellen Varianten.

Zutaten

400 g  Bigoli
4 St.  Sardellen
in Salz eingelete
2 bis 3 St.  Weiße Zwiebeln
4 bis 6 EL  Olivenöl extravergine
1 Bd  Glatte Petersilie
grob gehackt
  Schwarzer Pfeffer
aus der Mühle
  Meersalz
nach Belieben

4 St.  Sardinen
als Garnitur (in Salz oder Öl eingelegt)

Zubereitung

Die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe hobeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin bei milder Hitze weich dünsten, aber nicht bräunen.
Zwischenzeitlich die Fische kalt abspülen, filetieren und in Stücke schneiden. Die Fischstücke zu den Zwiebeln geben und mitdünsten, bis sie vollständig zerfallen sind.
Die Nudeln in reichlich Salzwasser al dente garen, abgießen und mit der Fischsoße vermischen. Auf Teller anrichten, gut pfeffern und mit nicht zu wenig Olivenöl beträufeln. Wer mag, garniert mit Sardinen oder legt ein paar eingelegte Anchovis dazu. Mit gehackter Petersilie bestreut auftischen.

x
x
x

Warenwert :