Menschen Shop

Blunz'n mit Blaufränkisch

Hauptspeisen

Zutaten

4 St.  Blutwürste
je ca. 200g oder eine große Blutwurst von 600-800 Gramm
1 Flasche  kräftiger Blaufränkisch
vorzugsweise aus dem Mittelburgenland
2 bis 3 St.  Zwiebeln
1 St.  Knoblauchzehe
150 g  Gänseleber
(keine Stopfleber)
2 bis 3 EL  Butter
beliebig   gehackte Petersilie
beliebig   Pfeffer aus der Mühle
  Salz

Zubereitung

Die Blutwürste mit einer spitzen Gabel vorsichtig anstechen, Zwiebel und Knoblauch feinst hacken. Den Boden einer schweren Kasserolle mit den Zwiebeln auslegen, die Blutwürste darauf legen, Knoblauch einfüllen und alles mit Rotwein begießen, bis die Würste knapp bedeckt sind (man kann noch ein Lorbeerblatt dazu geben). Auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis zwei Drittel des Weins verdampft sind. Die Rindsuppe sowie etwas frischen Rotwein dazu geben und die Flüssigkeit nahezu vollständig verdampfen lassen, dabei die Hitze niedrig halten, damit die Würste nicht platzen.

Die Gänseleber in kleine Würfel schneiden, diese in Butter kurz braten, würzen und beiseite stellen.

Die Blutwürste aus der Kasserolle heben, längs aufschneiden, auf Tellern anrichten. Die Zwiebeln aus dem Sud heben und darüber verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen, dann alles mit Gänseleberwürfeln und gehackter Petersilie garniert servieren.

Tipp

Statt mit Gänseleberwürfeln kann man die geschmorte Blunz'n auch mit blanchierter Zitronen- oder Orangenzeste bestreut auftischen.

x
x
x

Warenwert :