Menschen Shop

Burgenländische Krautsuppe

Suppen und Eintöpfe

Zutaten

1 St.  kleiner Krautkopf
2 bis 3 St.  Zwiebeln
2 bis 3 EL  Schmalz
1 EL  Zucker
1 bis 2 EL  Paprikapulver edelsüß
150 ml  Welschriesling
(oder einem anderen trockenen Weißwein)
1 L  Rindsuppe
beliebig   Wacholderbeeren, Lorbeerblättern, Paradeismark
beliebig   Hauswürstel
oder Debrecziner
beliebig   Rahm zum Garnieren
  Salz

Zubereitung

Einen kleinen Krautkopf nudelig schneiden, Zwiebeln fein hacken. Schmalz erhitzen, die Zwiebeln darin anschwitzen, mit Zucker stauben und diesen karamellisieren lassen. Danach das geschnittene Kraut dazu geben, kurz mitrösten. Topf vom Herd nehmen Paprikapulver „edelsüß“ einrühren, alles mit Welschriesling (oder einem anderen trockenen Weißwein) und Rindsuppe aufgießen. Suppe mit Wacholderbeeren, Lorbeerblättern und nach Wunsch auch mit etwas Paradeismark würzen; das Kraut auf kleiner Flamme weich dünsten.

Hauswürstel oder Debrecziner klein schneiden, in die Suppe geben und diese noch weitere 30 Minuten weiter köcheln lassen, danach abschmecken. Mit Rahm garniert servieren.

Tipp

Statt frischem Kraut kann auch Sauerkraut verwendet werden.

x
x
x

Warenwert :