Menschen Shop

Ćevapčići auf Serbische Art

Hauptspeisen
Cevapcici aus Schweinefleisch

Historisches

Die echten serbischen ćevapčići nennen sich Ćevapčići na Užički način (nach Uziner Art) und werden aus Rindfleisch hergestellt, doch da sich die Serben auch unter fast 400 jähriger Türkischer Herrschaft nicht zum Islam bekannten und kaum einer echter Mohammedaner wurde, behielt man die Vorliebe für Schweinefleisch bei und bereitete die köstlichen Fleischröllchen (vielleicht auch einfach nur aus Trotz) aus gemischtem Gehackten oder – wie bis heute üblich – auch nur aus Schweinefleisch zu. Eines ist allen ćevapčići Rezepten aber gleich: sie werden immer mit dem unverzichtbaren Kajmak (eine Art Frischkäse aus Rahm) und Salat aufgetischt – nicht zu vergessen ist der omnipräsente Sliwowitz. Wer jemals in Serbien in einem typischen Gasthaus (nicht eines für Touristen, sondern eines für Serben!) gegessen hat, weiß in welchen Größenordnungen hier Fleisch verkonsumiert wird: 10-12 ćevapčići gelten da nicht selten nur als „kleines“ Mittagessen.

Zutaten

1 kg  Schweinehackfleisch
nicht zu mager
1 bis 2 EL  Delikatess-Paprika
(ersatzweise Mischung aus "rosenscharf" und "edelsüß" 50:50)
1 bis 5 St.  Knoblauchzehen
  Pflanzenöl
  Salz

Garnitur:

250 bis 300 g  Kajmak
6 bis 8 EL  Zwiebeln
grob gehackt
  Paprikaschoten
in Ringe geschnitten

Zubereitung

Sämtliches Fleisch klein würfeln, in eine Schüssel füllen und kräftig mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Etwas Öl dazu geben, alles gut vermengen und zugedeckt ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Anschließend das Fleisch zusammen mit Knoblauch nach Geschmack zweimal durch den Fleischwolf (mittlere Scheibe) drehen. Aus der so entstandenen Masse mit feuchten Händen etwa 5cm lange, fingerdicke Röllchen formen, diese auf einer Platte anrichten, mit Folie abdecken und eine weitere Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

Die Ćevapčići auf einem heißen Holzkohlengrill (ersatzweise einer heißen Grillplatte oder in einer Grillpfanne) über Glut rundherum auf mäßiger Hitze 8-10 Minuten grillen, dabei immer wieder mit Öl einstreichen und immer wieder wenden.

Ćevapčići werden stilecht auf einem großen Holzbrett angerichtet und mit reichlich gehackten rohen(!) Zwiebeln, Paprika-Ringen und Tomaten garniert aufgetischt. Dazu reicht man Kajmak und Brot.

x
x
x

Warenwert :