Menschen Shop

Dolce di albumi alla Veneziana

Kekse & Kleinbackwaren  Nachspeisen, Eis & Sorbet
Venezianisches Eiweißgebäck

Historisches

Meringe aller Art sind in Venedig omnipräsent und eine sehr beliebte, traditionelle Süßspeise. Sie werden natur, gefüllt, als Torte, als kleiner Happen oder bunt gefärbt in allen nur denkbaren Varianten angeboten. Hier ein sehr traditionelles Rezept:

Zutaten

100 g  Butter
100 g  Feinkristallzucker
8 St.  Eiklar (Eiweiß)
100 g  fior di farina (sehr feines Mehl)
0,5 St.  Würfel Germ (Hefe)
100 g  in wenig Wasser eingeweichte Weintrauben
100 g  Zitronat
1 Prise  Salz

Zubereitung

In einer Terrine mit einem Holzlöffel die Butter mit den Zucker schaumig abtreiben bis man eine lockere und weiche Creme erhalten hat. Die steifgeschlagenen Eiweiße portionsweise vorsichtig in die Masse einarbeiten, danach das Mehl und die Hefe sehr sorgsam einarbeiten. Weintrauben trocknen und zusammen mit dem Zitronat hacken; beides mit etwas Salz unter die Masse heben. Alles nochmals gut vermengen, dann portionsweise auf ein gebuttertes und leicht bemehltes (oder mit Backpapier ausgelegtes) Backblech geben und bei 60-70 Grad im Ofen eher trocken, als backen.

Tipp

Gerne wird derartiges Gebäck auch mit Vanille verfeinert oder in gefärbter Form angeboten.

x
x
x

Das könnte Sie auch interessieren ...

  • Dolci, frutta e liquori in der Venezianischen Küche
    Dolci, frutta e liquori in der Venezianischen Küche

    Süße Desserts, Früchte und Liköre

    Weiterlesen

Warenwert :