Menschen Shop

Falscher Schweinsbraten

Beilagen  Hauptspeisen

Historisches

Seit Jahrhunderten prägt der Erdapfel, eine der wichtigsten Feldfrüchte der Region, die Essgewohnheiten im Weinviertel. Der leichte, sandig-lehmige Boden liefert wortwörtlich den besten Grund für den hochwertigen Geschmack der Erdäpfel und das pannonische Klima mit seinen relativ trockenen, heißen Sommer begünstigt die erstklassige Qualität. Die Region Land um Hollabrunn im Herzen des Weinviertels gilt als das Zentrum der Weinviertler Erdäpfel.

Zutaten

1 bis 1,5 kg  Erdäpfel
möglichst große
6 bis 12 St.  Knoblauchzehen
150 bis 250 g  Schweineschmalz
  Kümmel
  Salz

Für die Röstzwiebeln als Garnitur:

  Zwiebeln
geschnitten, reichlich
  Schmalz

Zubereitung

Die Erdäpfeln gründlich waschen, trocknen und halbieren. Den Knoblauch mit Salz zerdrücken, das Schmalz in einer weiten Pfanne zerlassen und den Knoblauch einrühren. Die Erdäpfel hinzugeben und rundherum im Fett wenden. Danach mit der Schnittfläche nach oben in der Pfanne anordnen, mit Kümmel und etwas Salz bestreuen, dann im Ofen fertig braten bis die Schnittfläche schön knusprig braun ist – während des Bratens öfters übergießen. Zwischenzeitlich reichlich geschnittene Zwiebel in Schmalz rösten und würzen. Erdäpfel auf Tellern anrichten und mit den Röstzwiebeln garniert auftragen.

Tipp

Dazu schmecken Röstzwiebeln ausgezeichnet: Zwischenzeitlich reichlich geschnittene Zwiebel in Schmalz rösten und würzen. Erdäpfel auf Tellern anrichten und mit den Röstzwiebeln garniert auftragen.

x
x
x

Das könnte Sie auch interessieren ...

  • Weinviertler Erdäpfel
    Weinviertel
    Weinviertler Erdäpfel

    In Niederösterreich, im Herzen des Weinviertels, gedeihen sie: großartigste Erdäpfel, die einen jede ...

    Weiterlesen

Warenwert :