Menschen

Gegrillter Knieling

Österreich
Hauptspeisen

Zutaten

4 St.  Knielinge
Der Knieling ist ein spezieller Schnitt von der vorderen Stelze und ähnelt dem "Vorderen Eisbein" - er wird in Wien frisch oder auch gesurt (gepökelt) verarbeitet
  Zwiebel
  Knoblauch
  Lorbeer
  Pfefferkörner
  Salz
  Kümmelsamen
  Knoblauch
gehackt zum Einreiben

außerdem:

  Bratkartoffeln
in Schweineschmalz gebraten
  Bauernbrot
  Senf
  Kren
frisch gerissen

Zubereitung

Pro Person einen gesurten Knieling (spezieller Schnitt von der vorderen Stelze) berechnen. Die Knielinge werden in Salzwasser mit Zwiebel, Knoblauch, Lorbeer und Pfefferkörnern 30 Minuten gekocht, anschließend lässt man sie abtropfen, reibt mit Kümmel und Knoblauch ein und steckt die Knielinge auf Spieße (vorzugsweise Drehspieße). Knielinge bei guter Hitze (220 Grad) knusprig grillen bis die Schwarte kracht. Auf Tellern mit frisch gerissenem Kren und Senf anrichten. nach Belieben Brot und/ oder Brat-Erdäpfeln dazu reichen.

x
x
x

Warenwert :