Menschen Shop

Granseola alla Veneziana

Imbisse / Snacks/ Fast- & Fingerfood  Vorspeisen und Kleingerichte
Meeresspinne auf venezianische Art

Historisches

Wer in Venedig weilte und dieses traumhafte Gericht nicht verkostete, war nicht in Venedig. Freilich ist dies eine Delikatesse und entsprechend teuer. Aber es ist typisch für Venedig und nur hier bekommt man dieses Gericht fast überall in ansprechender Qualität.

Zutaten

4 St.  größere Meeresspinnen (à ca. 0,5-1 kg)
  grobes Meersalz
  einige schwarze Pfefferkörner
1 St.  Karotte grob gehackt
1 bis 2 St.  Stangensellerie grob gehackt
1 St.  Zwiebel grob gehackt

außerdem:

100 ml  Olivenöl extra vergine
2 St.  Zitronen
1 bis 2 EL  gehackte Petersilie
  Pfeffer aus der Mühle
  Meersalz

Zubereitung

Die Meeresspinnen gut abbürsten und die Beine mit einem dünnen Faden um den Körper zusammenbinden. Einen großen Topf mit Wasser füllen, reichlich grobes Meersalz, einige Pfefferkörner sowie das Gemüse dazugeben und einen Sud vorbereiten, den man 15 Minuten köcheln lässt. Dann den Sud sprudelnd aufkochen und die Meeresspinnen (nicht mehr als zwei auf einmal) darin kochen. Die Garzeit hängt von der Größe ab, kleine Exemplare brauchen nur wenige Minuten, große etwa 10–15 Minuten.

Meeresspinnen aus dem Sud heben und in eiskaltem Wasser abschrecken. Im Eiswasser belassen, bis sie vollkommen ausgekühlt sind. Dann die Tiere auf der Bauchseite öffnen, die schwarzen Teile und gegebenenfalls die Eier herauskratzen. Das Fleisch und den sogenannten Corail in eine Schüssel geben. Auch die Scheren und Beine öffnen (das gelingt gut mit einem Nussknacker) und das aromatische Fleisch herauskratzen. Die oberen Panzerhälften gründlich waschen, die restlichen wegwerfen. Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten des Anrichtens.

Variante 1:

Aus 100 ml Olivenöl extravergine, dem Saft von 2 Zitronen, 2 zerdrückten Knoblauchzehen, 1–2 EL gehackter glatter Petersilie, 1 Prise zerriebener getrockneter Chilischote, Pfeffer aus der Mühle und Meersalz mithilfe eines Schneebesens ein Dressing mixen. Die Panzer mit schönen Salatblättern auslegen und das Meeresspinnenfleisch darauf verteilen. Mit dem Dressing beträufelt servieren.

Variante 2:

Aus 100 ml Olivenöl extravergine, dem Saft von 2 Zitronen, 1–2 EL fein gehackter Petersilie, Pfeffer aus der Mühle und etwas Meersalz eine Marinade rühren. Das Fleisch der Meeresspinnen damit vermischen, nochmals abschmecken und in die vorbereiteten Panzer füllen. Unter dem Grill des Backofens kurz anwärmen, dann anrichten und sofort servieren.

x
x
x

Das könnte Sie auch interessieren ...

  • Antipasti in der Venezianischen Küche
    Antipasti in der Venezianischen Küche

    Vorspeisen

    Weiterlesen

Warenwert :