Menschen Shop

Impepata di cozze

Hauptspeisen  Vorspeisen und Kleingerichte
Muscheln im Sud

Historisches

Dies ist – zumindest was Meeresfrüchte betrifft – so etwas wie das Nationalgericht der Neapolitaner und auf fast allen Speisekarten der Stadt genauso zu Hause, wie in den Haushalten. An fast jeder Straßenecke findet man einen kleinen Stand, der nichts anderes verkauf als Miesmuscheln – so beliebt sind sie hier. Es gibt zwei Varianten, bei der einen wird mit Peperoncino geschärft, bei der anderen mit Pfeffer aus der Mühle.

Zutaten

1 kg  Miesmuscheln
1 St.  Peperoncino oder reichlich Pfeffer aus der Mühle
  gehackte Petersilie nach Belieben
1 St.  Zitrone

Zubereitung

Die Muscheln bürsten, von Bärten befreien und unter fließendem Kaltwasser waschen; bereits geöffnete Muscheln entfernen. Muscheln zusammen mit Peperoncino (wenn dieser gewählt wird) in einen Topf geben, erhitzen bis alle Muscheln geöffnet sind. Muscheln durch ein Sieb abseihen, Sud dabei auffangen. Den geseihten Sud wieder in den Topf geben und alle geöffneten Muscheln ebenfalls (geschlossene entfernen). Alles weitere 3 Minuten kochen dann mit Petersilie und Zitronensaft abgeschmeckt servieren – wurde kein Peperoncino verwendet, wird mit reichlich Pfeffer aus der Mühle gewürzt.

x
x
x

Das könnte Sie auch interessieren ...

  • Secondi Piatti in der Neapolitanischen Küche
    Secondi Piatti in der Neapolitanischen Küche

    Die Neapolitaner lieben Innereien

    Weiterlesen

Warenwert :