Menschen Shop

Jidische Hühnerleber (moderne Version)

Vorspeisen und Kleingerichte
Hühnerleber auf jüdische Art

Zutaten

1 kg  Hühnerleber
sauber pariert
3 bis 4   Zwiebeln
6 bis 10   Knoblauchzehen
4 EL  Seewinkler Majoran
oder 2-3 Bund frischer Majoran
1 Glas  Trockenbeerenauslese
aus dem Seewinkel (fakultativ)
5 bis 6 EL  Gänseschmalz
  Pfeffer aus der Mühle
  Salz

außerdem:

  Gänseschmalz
zum Bedecken

Zubereitung

Die Zwiebeln schälen, möglichst fein hacken und im heißen Gänseschmalz ganz leicht bräunen. Geschälten und grob gehackten Knoblauch sowie die geputzten, gehäuteten und in Stücke geschnittenen Hühnerlebern hinzufügen. Alles unter Rühren braten, bis die Lebern „fest“ geworden und nicht mehr blutig sind; den Majoran hinzugeben und gut mit Salz und Pfeffer würzen. Alles mit Wein begießen (wenn man diesen dazugeben will), noch einige Minuten weiterdünsten, bis alles gut verkocht ist. Alles mit dem Stabmixer oder in einer Küchenmaschine fein pürieren, evt. auch noch durch ein feines Sieb streichen. Masse in Tontöpfchen (vorzugsweise Portionsförmchen) füllen und mit einer Schicht flüssigem Gänseschmalz abdecken. Mit gebähtem Brot servieren.

x
x
x

Das könnte Sie auch interessieren ...

  • Gasthaus zur Dankbarkeit
    Seewinkel
    Gasthaus zur Dankbarkeit

    Jiddische Hühnerleber und beachtliche Beerenauslesen

    Weiterlesen

Warenwert :