Menschen Shop

Kalbskutteln mit Weißkraut

Suppen und Eintöpfe

Zutaten

1 kg  Kalbskutteln
400 g  Weisskraut
1 St.  weiße Zwiebel
(kleines Exemplar)
1 bis 2 EL  Butter
1 EL  Zucker
  Weisswein
  Pflanzenöl
  frischer Majoran
  Thymian
  Salz
  Pfeffer

Zubereitung

Die Kutteln in gesalzenem Wasser weich kochen, danach abspülen und abschrecken. Die Kutteln evt. nachputzen, unschöne Stellen entfernen und in möglichst gleichmäßig lange 1 cm bereite Streifen schneiden. Beiseite legen.
Das Kraut putzen und die dicken Rippen aus den Blättern schneiden. Das Kraut in kleine Stücke oder Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und sehr fein hacken.
In einer weiten Kasserolle etwas Öl erhitzen, Zwiebel darin andünsten, mit dem Zucker stauben und den Zucker karamellisieren lassen bis er leicht bräunlich wird. Das Kraut hinzugeben und so lange braten bis es weich ist und ebenfalls eine schöne Farbe angenommen hat. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Kutteln unter das Kraut heben und darin erhitzen. Alles mit einem kräftigen Schuss Weißwein ablöschen und diesen nahezu verkochen lassen. Majoranblätter abzupfen und zusammen mit Thymianblättern in Butter schwenken. Kräuterbutter unter die Krautkutteln mischen oder beim Anrichten darüber träufeln. Mit reichlich Pfeffer bestreut auftischen.

Tipp

Man kann den Eintopf mit geschnittenem Wurzelgemüse (das zum Ende hin mitgekocht wird) anreichern oder das Gericht mit etwas gehackter Petersilie, Liebstöckel und/ oder Selleriegrün bestreuen oder auch mit zerriebenem Fenchelsamen nachwürzen.

x
x
x

Warenwert :