Menschen Shop

Kartoffelpuffer "Schweizerhaus"

Beilagen  Imbisse / Snacks/ Fast- & Fingerfood

Historisches

Früher wurden die Erdäpfelpuffer in reinem Schweineschmalz ausgebacken, heute nimmt man auch Rapsöl, um dem Zeitgeist gerecht zu werden. Doch nur mit Schweineschmalz erhalten sie das typische Aroma.

Zutaten

1 kg  Erdäpfel (mehlig-kochend)
mehlig kochende Erdäpfel
2 St.  große Eier
2 große Eier
6 St.  Knoblauchzehen gepresst
6 Knoblauchzehen gepresst
2 EL  Sauerrahm
1/16 ml  heiße Milch
heiße Milch
4 bis 5 EL  Mehl
1 bis 2 TL  Majoran
beliebig   frisch gehackter Liebstöckel
frisch gehackter Liebstöckel
beliebig   Salz
beliebig   Pfeffer aus der Mühle
beliebig   Rapsöl, Butterschmalz oder Schweineschmalz zum Ausbacken
zum Ausbacken

Außerdem

6 bis 12 St.  Gepresste Knoblauchzehen (mit etwas Öl zu einer Paste vermischt)
mit etwas Öl zu einer Paste vermischen

Zubereitung

Die Erdäpfel schälen, fein reiben und gut ausdrücken. Danach in eine Schüssel füllen und mit heißer Milch übergießen. Etwas Sauerrahm, die Eier, das Mehl, den gepressten Knoblauch, Majoran und evt. etwas Liebstöckel hinzugeben, alles mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Aus dem Teig Fladen formen und diese in heißem Fett goldbraun-knusprig ausbacken.

x
x
x

Das könnte Sie auch interessieren ...

  • Schweizerhaus
    Wiener Prater
    Schweizerhaus

    Einer der schönsten Biergärten Wiens ist berühmt für knusprige Stelzen und frisch gezapftes Budweise ...

    Weiterlesen

Warenwert :