Menschen Shop

Königsberger Klopse mit Kapernsauce

Hauptspeisen
die Berliner Variante einer deutschen Leibspeise

Historisches

Königsberger Klopse gibt es in den unterschiedlichsten Variationen, denn aus einem ursprünglichen Rezept, das vor allem in Ostdeutschland, dem ehemaligen Preussischen Gebieten und natürlich Ost-Preussen verbreitet war ist längst eine Gesamt-Deutsche Leibspeise geworden. Es versteht sich dabei von selbst, dass alle Regionen auch eigene Varianten haben, dies ist die in Berlin verbreitete Version:

Zutaten

für die Klopse:

600 g  Gemisches Hackfleisch
(üblich ist Schwein und Rind)
2   Brötchen
(altbacken)
2   Zwiebeln
1   Eigelb
(oder auch ein ganzes Ei)
4   Sardellen
(in Salz oder Öl eingelegt und gut abgespült)
4 EL  Butter
1 Tasse  Wasser oder Rindsuppe
  Pfeffer aus der Mühle
  Salz
3/4 L  Salzwasser oder Knochenbrühe
(zum Kochen der Klopse)

für die Sauce:

3 bis 4 EL  Butter
40 g  Mehl
50 g  Kapern
(vorzugsweise Salzkapern)
  Zitronensaft, frisch gepresst
(von einer großen Zitrone)
1 bis 2 Prise  Zucker
  Weißer Pfeffer
aus der Mühle
  Salz
125 bis 150 ml  Schmand
(ersatzweise süße Sahne)
2   Eigelbe

Zubereitung

Brötchen in warmem Wasser einweichen. Die Zwiebel schälen und hacken und in 3 EL Butter dünsten. Das Hackfleisch mit dem ausgedrückten Brötchen, den gedünsteten Zwiebeln, der restlichen geschmolzenen Butter, den 2 Eigelben und den gehackten Sardellen mischen und mit Brühe zu einer homogenen Masse abarbeiten; gut mit Salz und Pfeffer würzen.

In einem Topf ¾ Salzwasser (oder noch besser: Knochenbrühe) zum Kochen bringen. Aus dem Fleischteig kleine Klopse (etwa 10-12 Stück) formen und etwa 12-15 Minuten garen.

Für die Sauce die Butter in einem Topf schmelzen, das Mehl dazusieben und unter Rühren eine Mehlschwitze herstellen. Schwitze mit dem Kochwasser von den Klöpsen ablöschen und ca. 10-15 Minuten einkochen bis eine sämige Sauce entstanden ist, dann die Kapern hineinrühren und mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Eigelbe mit der Sahne oder Schmand verquirlen, Topf vom Herd nehmen und die Sauce damit legieren. Die Königsberger Klopse in der Kapernsauce servieren. In Berlin isst man dazu Salzkartoffeln, Gewürzgurken und Rote Beete.

x
x
x

Warenwert :