Menschen Shop

La mia šupeta con i mlinci

Suppen und Eintöpfe
Hühnersuppentopf nach Gabriella Devetak

Historisches

Dieses Rezept kommt von Gabriella Devetak von der Trattoria-Gostilna Devetak:

Sie interpretiert die klassische Šupeta auf ihre Art: nämlich mit Mlinci, jenem im Ofen getrockneten Brotfladen, der zerstückelt in Wasser aufgeweicht und eigentlich wie Pasta verwendet wird. Für Gabriella ist es Ehrensache, dass sowohl die Mlinci hausgemacht sind, als auch die Henne aus eigenem Stall kommt!

Zutaten

für die Šupeta:

1 St.  großes Suppenhuhn
3 St.  große Zwiebeln
2 EL  Tomatenkonzentrat
0,5 Glas  Olivenöl extra vergine
1 Zweiglein   frischer Majoran
1 Glas  trockener Weißwein
3 St.  große vorgekochte Kartoffeln
  Pfeffer aus der Mühle
  Salz

für die Mlinci:

500 g  Weizenmehl (italienisches tipo 00 oder Type 480 bzw. 405)
5 St.  Eier
5 bis 6 EL  Olivenöl
  Kräuter (Thymian, Majoran, Rosmarin etc.)
  Salz

Zubereitung

Für die Šupeta zunächst das Huhn waschen, trocknen und vierteln; die geschälten Zwiebeln hacken und in etwas Öl rösten. Dann das Huhn in einem großen Topf im Öl rundherum anbraten und leicht bräunen. Das Tomatenkonzentrat hinzugeben, kurz mitrösten, dann mit trockenem Weißwein ablöschen und die angerösteten Zwiebeln hinzugeben. Alles mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Soviel Wasser angießen, dass das Huhn knapp bedeckt ist, aufkochen lassen, Hitze zurücknehmen und 3 Stunden köcheln lassen.

Das sehr weich gekochte Huhn aus der Suppe nehmen und von Haut und Knochen befreien, dann das Hühnerfleisch in feine Stücke (Fleischstreifen) zerpflücken. Die Suppe zusammen mit den gekochten Kartoffeln mixen und abschmecken.

Den Brotfladen zerstückeln und die Mlinci 5 Minuten in gesalzenem Wasser garen, abtropfen lassen und in etwas zerlassener Butter wenden. Zum Anrichten zwei Schöpfer Suppe in eine vorgewärmte Schüssel füllen, darauf die Mlinci anrichten und darauf wiederum das Hühnerfleisch. Mit etwas frischem Olivenöl beträufeln und mit frischen Kräutern ausgarnieren.

Zubereitung Mlinci:

Aus allen angegeben Zutaten einen homogenen Teig rühren, der recht fest sein muss. Dann den Teig in dünne Scheiben schneiden, diese auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und mit Mehl bestreuen. 10 Minuten bei 200 Grad im vorgeheizten Ofen backen, auskühlen lassen und trocken lagern.

Vor dem Servieren wird der Brotfladen in große Stücke gebrochen, die man 5 Minuten in Salzwasser gart. Mlinci werden als Suppeneinlage oder Beilage verwendet, können aber – mit gerösteten Zwiebeln und reichlich Schmalz abgebraten – eine einfache Mahlzeit bilden.

x
x
x

Warenwert :