Menschen Shop

Ombrina marinata

Imbisse / Snacks/ Fast- & Fingerfood  Vorspeisen und Kleingerichte
Marinierter Schattenfisch

Zutaten

80 bis 100 g  parierte Filets vom Schattenfisch
  Salz
  Wasser
  Rotweinessig
  Zitronensaft
2 St.  Lorbeerblätter

Zubereitung

Sauber parierte Filets vom Schattenfisch (nicht zu große Exemplare nehmen) waschen und salzen. In eine Auflaufform legen und mit einer Marinade aus Wasser und Rotwein-Essig (im Verhältnis 2:1, wer es feiner mag, mischt 3:1), Zitronensaft, Lorbeerblätter und Salz einlegen – die Marinade sollte den Fisch komplett umhüllen. Einen Tag im Kühlschrank marinieren lassen, danach abtropfen lassen und das Fleisch in dünne Scheiben schneiden.

Tipp

Dazu passen in Olivenöl geröstete Brotwürfeln, die abgetropft werden und anschließend mit etwas Zitronensaft, Olivenöl, gepresstem Knoblauch und aromatischen Kräutern zu einer würzigen Beilage angemacht werden.

Hinweis: man kann auch den gekochten oder gedämpften Fisch derart marinieren.

x
x
x

Warenwert :