Menschen Shop

Panino con luganighe de cragno o de viena

Imbisse / Snacks/ Fast- & Fingerfood
Wurstsemmel mit Krainer oder Wiener Würstchen

Historisches

Vor allem im "Buffet da Pepi" laben sich die Triestiner an dieser herzhaften Kost, welche sicherlich ein Relikt aus der sogenannten „guten alten Zeit“ ist, denn in Wien (und auch anderswo in Österreich) ist dieser Imbiss in ähnlichen Formen genauso beliebt.

Zutaten

1 St.  Krainer oder Wiener Würstchen gekocht
1 St.  Kaisersemmel
  Senf
  Kren (Meerrettich)
  evtl. Mayonnaise

Zubereitung

Gekochte Krainer- oder Wienerwürstchen werden längs halbiert auf die untere Hälfte einer aufgeschnittenen Kaisersemmel gelegt und mit der oberen Hälfte, die mit reichlich Senf bestrichen wurde, abgedeckt. Manch einer nimmt auch noch frisch gerissenen Kren dazu und wieder andere ziehen Mayonnaise dem Senf vor. Dazu trinkt man stilecht ein frisch gezapftes Dreher Bier.

Tipp

Im "Buffet da Pepi" werden die Panini aber auch mit allerlei anderen Köstlichkeiten vom gekochten Schwein gefüllt, so z.B. mit gekochte Schulter, gekochtem Kaiserfleisch, Geselchtem oder auch mit Cotechino, einer kräftig gewürzten Kochwurst/ Schlackwurst aus der Schweineschwarte (abgeleitet von cotenna = Schwarte). Gewürzt wird immer mit Salz, Senf und viel frisch gerissenem Kren (Meerrettich).

x
x
x

Das könnte Sie auch interessieren ...

  • Antipasti e Buffet in der Triestiner Küche
    Antipasti e Buffet in der Triestiner Küche

    Vorspeisen und das Buffet

    Weiterlesen
  • Buffet da Pepi
    Triest
    Buffet da Pepi

    Schweinereien lassen den Rubel rollen

    Weiterlesen

Warenwert :