Menschen Shop

Pasta con crema di peperoni

Pasta mit Paprikacrème

Historisches

Für dieses Rezept eignen sich lange, abgeflachte Pasta-Sorten wie Linguini, Bavette oder auch dünne Tagliatelle am besten.

Zutaten

400 bis 500 g  Pasta
4 bis 5 EL  Paprikacrème
4 EL  püriertes Tomatenfleisch (oder -soße)
2 bis 3 St.  Knoblauchzehen
1 EL  fein gehackte Kräuter in Öl (Majoran, Oregano, Basilikum etc.)
  Olivenöl extra vergine
  Pfeffer aus der Mühle
  Salz

Zubereitung

Paprikacrème:

Hierfür einige rote und gelbe Paprikaschoten im Ofen rösten bis sie schwarze Flecken haben, dann schälen, entkernen und das Fruchtfleisch mit etwas Olivenöl, Weinessig, einer Prise Zucker und Salz pürieren.

Pasta:

Pasta al dente kochen, tropfnass in eine Pfanne mit Olivenöl und gehacktem Knoblauch geben, darin schweinken, dann Paprikacreme und Tomatenpolpe dazu geben und eine Minute weitergaren lassen. Zum Schluss mit einem EL in Öl eingelegten Kräutern, Pfeffer aus der Mühle, Salz und evtl. frischer Muskatnuss abschmecken.

Tipp

Die Sauce mit einem Schuss Sahne oder etwas Butter verfeinern.

x
x
x

Das könnte Sie auch interessieren ...

  • Zuppe e Primi Piatti in der Triestiner Küche
    Zuppe e Primi Piatti in der Triestiner Küche

    Suppen, Eintöpfe, Risotto und Pastagerichte

    Weiterlesen
  • Antica Trattoria le Barretine
    Triest
    Antica Trattoria le Barretine

    Traditionelle und kreative Fischküche unter dem Motto “mare e monti”

    Weiterlesen

Warenwert :