Menschen Shop

Rindsbraten in Wurzelrahmsauce mit Preiselbeerapfe

Hauptspeisen

Zutaten

Für den Rindsbraten

1 kg  Rindsbratenfleisch vom Almochsen
(Hüfterl oder Beiried)
250 g  Schalotten
250 g  Wurzelwerk
(Sellerie, Karotte, Petersilie, Lauch)
  Etwas Rotwein
  Etwas Öl
1 EL  Preiselbeeren
500 ml  Rindsuppe
125 ml  Obers
  Wacholderbeeren
  Senf
1 EL  Mehl
  Pfeffer und Salz

Für den Preiselbeerapfel

2 St.  Äpfel
2 EL  Zucker
  Zimtrinde
  Einige Nelken
250 ml  Wasser
  Saft einer Zitrone
  Preiselbeeren

Zubereitung

Für den Braten das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Senf einreiben, danach in heißem Öl von allen Seiten anbraten. Schalotten und Wurzelwerk kleingeschnitten zum Fleisch geben und ebenfalls Farbe nehmen lassen. Alles mit Rotwein und Rindsuppe ablöschen, Preisebeeren und einige Wacholderbeeren dazu geben und im 140 Grad heiße Rohr zugedeckt etwa 1-1 ½ Stunden schmoren. Dann das Fleisch aus dem Topf nehmen und in Alufolie gewickelt warm stellen.

Sauce aufkochen lassen, mit Obers und Mehl (mit etwas Wasser angerührt) binden und durch ein Sieb passieren. Sauce nochmals aufkochen und abschmecken.

Die Äpfel schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Wasser mit Zucker, Zimt, Nelken und Zitronensaft aufkochen, die Apfelhälften darin bissfest weich kochen. Abtropfen lassen und mit Preiselbeeren füllen.

Rindsbraten mit Apfelhälfte und Sauce anrichten – im Feistritzerhof serviert man hausgemachte Spätzle (Brettspätzle) und Apfelrotkraut dazu.

x
x
x

Warenwert :