Menschen

Wiener Rösterdäpfel

Österreich
Beilagen

Historisches

Dieses Rezept ist sicher nicht die traditionellste, dafür aber heute am häufigsten verwendete Beilage zu gesiedetem Rindfleisch – insbesondere zu Tafelspitz.

Zutaten

1 kg  Erdäpfel
in der Schale vorgekocht und geschält
1 bis 2 St.  Zwiebeln
fein gewiegt
  Schmalz
Traditionell nimmt man Schmalz; man kann aber auch Butter verwenden.
  Salz
  Petersilie
gehackt, oder auch Schnittlauchröllchen

Zubereitung

Die in der Schale vorgekochten Erdäpfel werden geschält und nach dem Erkalten mit dem Reibeisen in grobe Stifte gerissen. Feingewiegte Zwiebeln in reichlich Schmalz oder Butter (traditionell nimmt man Schmalz!) nach Geschmack andünsten oder gar bräunlich werden lassen. Die Erdäpfel dazu geben und alles unter ständigem Wenden mit einer Bratschaufen braten bis die Erdäpfel knusprig sind und eine ansehnliche Farbe angenommen haben; die Erdäpfeln sollten dabei aber recht locker sein und nicht zusammenpappen. Zum Schuss mit Salz kräftig abschmecken. Fertige Rösterdäpfel mit gehackter Petersilie oder ein paar Schnittlauchröllchen bestreuen.

Tipp

Besonders gut werden die Rösterdäpfeln, wenn man am Vortag gekochte Kartoffeln dafür verwendet.

x
x
x

Warenwert :