Menschen Shop

Rotolo di coniglio disossato

Hauptspeisen
Kaninchenroulade

Historisches

Ein sehr schönes Rezept von Gabriella Devetak aus der Trattoria-Gostilna Devetak:

Zutaten

1 St.  entbeintes Kaninchen
  ausgelöstes Fleisch von einem Huhn
2 St.  Eier
  etwas Vollmilch
  Semmelbrösel (Paniermehl)
  Butter zum Braten
  Fenchelpulver (oder im Mörser zerstoßene Fenchelsamen)
  Pfeffer
  Salz

Zubereitung

Das ausgelöste Kaninchen auf einer Arbeitsfläche ausbreiten und mit dem Fleischklopfer sanft klopfen. Das Hühnerfleisch in einer Küchenmaschine zu einer Farce mixen, in die man etwas Milch und die Eier einarbeitet – Farce aus der Maschine nehmen, mit ein oder zwei Hand voll Semmelbröseln vermischen und gut salzen.

Das Kaninchen würzen, mit der Farce bestreichen, längsseitig zusammenrollen und die Rolle fest in Frischhaltefolie einwickeln. 1 Stunde im Dampfgarer (oder in einen Dampfeinsatz legen und über Dampf in einem Topf) garen. Nach Ende der Garzeit die Frischhaltefolie entfernen und die Roulade in Scheiben schneiden. Die Scheiben in Butter beidseitig braten, dabei mit Pfeffer und Fenchel würzen. Gebratene Kaninchenroulade auf Teller anrichten.

Tipp

Gabriella serviert hierzu eine weiche weiße Polenta und frische, in der heißen Pfanne scharf abgebratene Steinpilze.

x
x
x

Warenwert :