Menschen Shop

Scampi grigliata con crema di fagioli

Vorspeisen und Kleingerichte
Gegrille Scampi mit Bohnencrème

Historisches

Dieses Rezept kann warm oder kalt aufgetischt werden; wählt man allerdings die kalte Variante, so sollte man der Bohnencrème etwas zerlassenen Aspik zugeben, damit diese schön aussulzen kann. Die Kombination von Hülsen- und Meeresfrüchten ist in ganz Italien beliebt, insbesondere aber in Friaul-Julisch Venetien, im Veneto und in der Toskana. Dieses Rezept ist gleichermaßen wohlschmeckend wie einfach zuzubereiten.

Zutaten

20 St.  ausgelöste Scampi-Schwänze
400 g  getrocknete Bohnen (Borlotti)
1 Zweiglein   Rosmarin
1 St.  Lorbeerblatt
4 St.  Salbeiblätter
  Olivenöl extra vergine (aus dem Karst)
  Pfeffer aus der Mühle
  Salz

Zubereitung

Die Bohnen über Nacht einweichen und am nächsten Tag in frischem Wasser zusammen mit Rosmarin, Lorbeer und Salbei (ohne Salz) sehr weich kochen. Aromaten entfernen, Bohnen abgießen (Kochwasser auffangen) und in einer Küchenmaschine mit etwas Olivenöl pürieren - Konsistenz mit Kochwasser regulieren; Püree mit Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Scampi-Schwänze auf einer Grillplatz grillen oder in Olivenöl braten. Bohnenpüree auf Teller verteilen und jeweils 5 Scampi darauf anrichten. Etwas Olivenöl darüberträufeln und servieren.

Tipp

Statt der Bohnen kann man auch Kichererbsen nehmen.

x
x
x

Das könnte Sie auch interessieren ...

  • Pesce e frutti di mare in der Triestiner Küche
    Pesce e frutti di mare in der Triestiner Küche

    Fische und Meeresfrüchte

    Weiterlesen

Warenwert :