Menschen Shop

Tagliatelle con ragout di triglie

Hauptspeisen  Zwischengerichte (Pasta, Risotto, Gnocchi & Co)
Tagliatelle mit Meerbarbenragout

Historisches

Die Barben gehören zu den schmackhaftesten und edelsten Fischen des Mittelmeeres und sind eine wahre Delikatesse und machen dieses schmackhafte Ragout zu einer edlen Delikatesse. Weil Barben recht teuer sind, wird diese Fischsauce auch mit anderen Fischen zubereitet.

Zutaten

400 bis 500 g  frische Tagliatelle
10 bis 12 St.  Barben
2 St.  reife Tomaten gewürfelt (geschält und entkernt)
3 bis 6 St.  Knoblauchzehen
1 St.  fein gehackte rote Chilischote ohne Kerne
1 bis 2 EL  schwarze Oliven gehackt
1 bis 2 Zweiglein   Rosmarin
1 bis 2 EL  Paprikapüree
1 bis 2 EL  Tomatenpüree
  Olivenöl extra vergine
1 bis 2 EL  glatte Petersilie gehackt
  Pfeffer aus der Mühle
  Meersalz

Zubereitung

Die Barben filetieren und in mundgerechte Stücke schneiden. Etwa 50 ml Olivenöl in einer Kasserolle erhitzen und den gepressten oder gehackten Knoblauch zusammen mit dem Chili darin andünsten. Das Meerbarbenfleisch dazu geben und rundherum andünsten – ab und zu wenden. Danach kommen die gewürfelten Tomaten und die Rosmarinzweige hinzu; weiterbraten. Nach einigen Minuten die gehackten Oliven und die pürierten Paprikaschoten dazu geben, weiterdünsten und nach einigen Minuten auch das Tomatenpüree und die Hälfte der gehackten Petersilie hineingeben. Die Sauce langsam eindicken lassen, der Fisch sollte dabei grob zerfallen.

Die separat in Salzwasser gekochten Tagliatelle abtropfen, in eine Pfanne mit etwas Olivenöl geben und soviel von der Fischsauce dazu geben, dass die Pasta gut damit überzogen ist. Zwei Minuten nachziehen lassen, dann auf warmen Tellern anrichten und mit der restlichen Petersilie bestreut auftischen.

x
x
x

Das könnte Sie auch interessieren ...

  • Zuppe e Primi Piatti in der Triestiner Küche
    Zuppe e Primi Piatti in der Triestiner Küche

    Suppen, Eintöpfe, Risotto und Pastagerichte

    Weiterlesen

Warenwert :