Menschen Shop

Tagliatelle con salsicce, malvasia e cannella

Tagliatelle mit Wurstbrät, Wein und Zimt
Zwischengerichte (Pasta, Risotto, Gnocchi & Co)

Historisches

Auf den ersten Blick eine ungewöhnliche Kombination, aber Liebe auf den ersten Biss!

Zutaten

500 g  Tagliatelle
frisch
4 St.  Salsicce
200 bis 250 ml  Malvasia
  Olivenöl extra vergine
oder Butter
  Zimt
  Pfeffer
aus der Mühle

Zubereitung

Die Salsicce häuten und mit einer Gabel zerdrücken. Öl oder Butter in einer Pfanne erhitzen und das Wurstbrät darin einige Minuten anbraten, dabei ständig rühren. Mit Wein aufgießen und diesen unter Rühren beinahe verkochen lassen, dann die Sauce kräftig mit Zimt würzen. Noch etwas Wein dazu geben und die Sauce simmern lassen. Zwischenzeitlich die Tagliatelle in Salzwasser vorgaren (nicht vollends fertig garen!), abtropfen lassen und in die Sauce geben, worin man sie noch 1-2 Minuten nachgaren lässt. Abschmecken und heiß auftischen.

Tipp

Besonders gut schmeckt dieses Pastagericht auch mit hausgemachten Bigoli (mit Ei).

Alternativ kann man das Wurstbrät auch in Butter braten, mit Weißwein kochen und anschließend mit zerdrücktem Knoblauch, Rosmarin, Salbei und eventuell einer Prise Muskatnuss würzen.

x
x
x

Warenwert :