Menschen Shop

Trippa lessa

Imbisse / Snacks/ Fast- & Fingerfood
Gekochte Kutteln

Historisches

Es gibt in Neapel zwei Arten der Kuttelzubereitung, eine für den Sommer und eine für den Winter. Bei der Sommervariante (trippa lessa, Gekochte Kutteln), werden die Kutteln kalt gegessen (natürlich in einem Papier, aus der Hand), bei der Winterversion (trippa al pomodoro, Kutteln mit Tomate) werden sie in einer Tomatensauce aufgetischt.

Zutaten

2 kg  Kutteln (Kalb oder Lamm)
1 St.  Karotte
1 St.  Staudensellerie
1 St.  Zwiebel
1 Zweiglein   Petersilie
1 bis 2 St.  Knoblauchzehen
  Pfefferkörner
10 g  Salz
  Olivenöl
  Zitronensaft

Zubereitung

2 kg Kutteln (Kalb oder Lamm) gut reinigen und zusammen mit 1 Karotte, 1 Stange Staudensellerie, 1 Zwiebel, 1 Zweig Petersilie, 1-2 Knoblauchzehen, einigen Pfefferkörnern und 10 g Salz pro Liter Wasser etwa 2 Stunden kochen. Die Kutteln erkalten lassen, in Streifen schneiden und mit Salz, Olivenöl und Zitronensaft gewürzt auf einem Papier reichen – gegessen wird mit den Fingern.

x
x
x

Das könnte Sie auch interessieren ...

  • Secondi Piatti in der Neapolitanischen Küche
    Secondi Piatti in der Neapolitanischen Küche

    Die Neapolitaner lieben Innereien

    Weiterlesen

Warenwert :