Menschen Shop

Vánoční kapr

Hauptspeisen
Böhmischer Weihnachtskarpfen/ Schwarzbierkarpfen

Zutaten

600 bis 800 g  Karpfen
(4 Portionen je ca. 120 - 200 g)
  Blut vom Karpfen
  Essig
2 EL  Butter
1/2 St.  Sellerieknolle
(kleines Exemplar)
1 St.  Karotte
1/2 St.  Petersilienwurzel
1 St.  Zwiebel
(kleines Exemplar)
500 bis 750 ml  Wasser
oder Kochsud vom Karpfenkopf
250 ml  dunkles Bier
1 St.  Zitrone
(unbehandelt, Saft und abgeriebene Schale)
6 bis 8 St.  Pfefferkörner
4 bis 5 St.  Pimentkörner
1 St.  Lorbeerblatt
(kleines Exemplar)
1 TL  Zucker
1,5 bis 2 EL  glattes Mehl
1 bis 2 EL  Johannisbeerkonfitüre
oder Holunderbeerenkonfitüre
3 bis 4 St.  Lebkuchen
(kleine Exemplare)
1 Hand voll  Dörrzwetschken
(Backpflaumen)
1 EL  Rosinen
8 bis 12 St.  Mandeln
(geschält)
  Salz

Zubereitung

Bei der Zubereitung von „Karpfen schwarz“ wird auch das Blut vom Karpfen verwendet, dieses muss deshalb beim Töten des Fisches aufgefangen werden. Auch aus der Bauchhöhle wird das Blut mit ein wenig Essig ausgespült, diese Mischung ebenfalls für die Sauce aufbewahren.
In der Hälfte der Butter das geputzte, in dünne Scheiben geschnittene Wurzelgemüse sowie die fein geschnittene Zwiebel anbraten, das Bier sowie das Karpfenblut zugießen, salzen, abgeriebene Zitronenschale und die Gewürze zugeben, die Konfitüre unterrühren und alles etwa 30 Minuten lang kochen.
Inzwischen aus der anderen Hälfte der Butter und dem Mehl eine helle Einmach (Mehlschwitze) zubereiten, mit heißem Wasser (oder dem Kochsud vom Karpfenkopf) auffüllen, gut verrühren und in die dunkle Sauce eingießen. Auch die geriebenen Lebkuchen hinzufügen und die Sauce noch 15 Minuten kochen, dann den Zitronensaft hineinträufeln, umrühren und in einen anderen Topf durchseihen.
Die gesalzenen Karpfenportionen in die Sauce geben und die gewaschenen, entsteinten, vorher eingeweichten Dörrzwetschken und Rosinen zugeben, alles 10–15 Minuten kochen. Zum Schluss noch die in Stifte geschnittenen Mandeln in die Sauce rühren.

Tipp

1. Karpfen schwarz“ wird sowohl warm als auch kalt serviert. Die gut abgestandene Sauce gewinnt mit der Zeit an Geschmack, deshalb ist es besser, sie einen Tag zuvor zuzubereiten. Zu diesem traditionellen Weihnachtsgericht werden feine Knödel serviert.
2.Wenn man keinen frisch gefangenen Karpfen (mit Blut) erhalten kann, lässt sich die Sauce auch wunderbar mit 2 EL Powidl abrunden.
x
x
x

Das könnte Sie auch interessieren ...

  • Jihočeský kapr
    Südböhmen
    Jihočeský kapr

    Südböhmischer Karpfen

    Weiterlesen

Warenwert :