Menschen Shop

Walsertaler Fondue

Hauptspeisen

Historisches

Das Große Walsertal bietet einzigartige Natur und Kulturschätze, welche die Grundlage für Lebensqualität und den Erfolg der regionalen Produkte sind. Die Landwirtschaft auf den steilen Berghängen bestimmt den Alltag der Walser Bauernfamilien, die mit der Bewirtschaftung gleichzeitig Landschaftspflege betreiben. Die höchstgelegenen Alphänge liegen auf über 1.800 Meter Seehöhe.

In dieser traumhaften Umgebung wird der sogenannte „Walserstolz“ in reiner Handarbeit erzeugt; er muss aber mindestens 8 Monate reifen, bevor der Kellermeister den würzigen Käse besonderer Qualität mit dieser Marke auszeichnet. Die für diesen Bergkäse verwendete Rohmilch erinnert an die mit Löwenzahn, Alpenrispengras, Goldhafer, Rotklee und Silbermantel übersäten Bergwiesen und macht ihn zu einer der erlesensten Käsespezialität.

Zutaten

400 g  Walserstolz
1   Knoblauchzehe
150-200 ml  trockener Weißwein
8-10 g  Kartoffelmehl oder Maizena
in etwas Weißwein angerührt
40-50 ml  Kirschwasser
  Pfeffer
aus der Mühle
  Muskat

Zubereitung

Den Fonduetopf mit ausgepresster Knoblauchzehe ausreiben. Den Weißwein darin aufkochen und den in kleine Würfel geschnittenen Käse hinzufügen. Auf starkem Feuer unter ständigem Rühren zu einer glatten Masse verarbeiten.
Mit in Weißwein angerührtem Kartoffelmehl binden und mit Pfeffer, Muskat und zuletzt mit Kirsch würzen. Fondue leicht kochend servieren. Mit gewürfeltem Brot und/oder Kartoffeln, Gurken, Speck und Birnen auftischen.

Tipp

Wenn das Fondue zu dick ist, unter ständigem Rühren Weißwein hinzugeben. Wenn es zu dünn ist, nachbinden mit Kartoffelmehl oder Maizena.

x
x
x

Warenwert :