Menschen

Alt-Wiener Rahmherz

Österreich
Hauptspeisen

Zutaten

1 St.  Rinderherz
1 St.  Zwiebel
  Senfsaat
  Wurzelwerk
  Salz
  Pfeffer
  Zitronensaft

Außerdem für die Sauce:

60 g  Butter
40 bis 50 g  Mehl
  Zwiebel
(fein gehackt)
  Kochsud
(passiert)
  Senf
  Rahm
oder Crème fraîche (nach Geschmack)
2 Hand voll  Salzkapern
(Man kann auch Essigkapern verwenden)

Zubereitung

Ein Rinderherz wird von der dicken Haut befreit, halbiert und sauber pariert. Danach das Herz in Salzwasser unter Zugabe von Zwiebel, reichlich Senfsaat und etwas geputztem Wurzelwerk weich kochen. Herz herausheben, in Stücke schneiden und mit etwas Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Den Sud passieren, beiseite stellen.
Aus Butter und Mehl eine dunkle Einbrenn bereiten auf dieser etwas fein gehackte Zwiebel rösten, Einbrenn mit dem passierten Sud vergießen und zu einer sämigen Sauce verkochen.
Geschnittenes Rinderherz in die Sauce geben und mit etwas Senf würzen, Herz darin weitere 10-15 Minuten dünsten. Zum Schluss Rahm oder Creme fraiche nach Geschmack in die Sauce einrühren, Sauce nochmals nachwürzen und mit zwei Hand voll gewaschener Salzkapern (man kann auch Essig-Kapern verwenden) verfeinern. Zum Rahmherz reicht man Serviettenknödel oder Semmelknödel.
x
x
x

Warenwert :