Menschen

Biedermeierliches Limonenbeuschel

Österreich
Hauptspeisen  Frühstück & Gabelfrühstück

Historisches

Auch dies ist eine sehr traditionelle Zubereitung für das köstliche Kalbsbeuschel, allerdings insofern bereits verfeinert, als dass das Herz mitverarbeitet wird (was anfänglich unüblich war).

Zutaten

1 St.  Kalbsbeuschel
1 St.  Kalbsherz
500 ml  Suppe
250 ml  Essig
175 g  Mehl
150 bis 175 g  Butter
125 bis 150 ml  Rahm
1 St.  Zwiebel
1 St.  unbehandelte Zitrone
25 g  Kapern
  Thymian
  Petersilie
(gehackt)
  Salz

Zubereitung

Das Beuschel zusammen mit dem Herz in Salzwasser weich kochen, danach auskühlen lassen und nudelig schneiden. Das Mehl in der Butter licht abrösten, die feingewiegte Zwiebel und gehackte Petersilie dazugeben und ebenfalls andünsten. Wenn diese Masse dann ordentlich braun geworden ist, wird mit Suppe und Essig aufgegossen, die Kapern sowie der gerebelte Thymian hineingeben und leicht gesalzen. Dann kommen noch abgeriebene Zitronenschale und Zitronensaft dazu bevor man den Rahm und das Fleisch einfüllt. Alles gut verkochen lassen. Die Sauce soll angenehm säuerlich schmecken und nicht zu dick sein, ggfs. nochmals mit Zitronensaft und Salz abschmecken und/oder Suppe nachgeben. Klassisch isst man hierzu ofenfrisches Gebäck oder auch Semmelknödel.

Tipp

Limonenbeuschel schmeckt auch wunderbar, wenn man es aus Lamm-Innereien zubereitet.

x
x
x

Warenwert :