Menschen

Einfache Cremeschnitte

Österreich
Nachspeisen, Eis & Sorbet

Zutaten

  Blätterteig
(1 Portion Wiener Butterteig/ Blätterteig)
250 ml  Obers
160 g  Vanillezucker
6 St.  Eier
2 EL  Mehl
1 St.  unbehandelte Zitrone
  Staubzucker

Zubereitung

Die Eier trennen. Für die Creme werden Mehl, Vanillezucker, Eidotter und Obers in einem Wasserbad über Dampf mit der Schneerute so lange verschlagen, bis man eine dicke Masse erhalten hat, welche mit abgeriebener Zitronenschale aromatisiert wird. Nach dem Erkalten werden die zu steifem Schnee geschlagenen Eiweiße portionsweise sanft untergehoben.
Der Butterteig, welcher mindestens eine Stunde rasten hat dürfen, wird nun messerrückendick ausgewalkt und in zwei gleich große Rechtecke geschnitten. Das erste Teigblatt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit einer Gabel mehrfach einstechen und mit der Creme bestreichen. Das zweite Teigblatt ebenfalls mehrfach einstechen, über einen Nudelwalker rollen und auf die Creme betten. Danach wird im heißen Rohr bei 220-240 Grad etwa 30-40 Minuten gebacken.
Zwischenzeitlich die Zitrone auspressen und den Saft mit soviel Staubzucker verrühren, wie die Masse aufnehmen kann, um noch gut streichfähig zu bleiben. Nach dem Backen und Erkalten wird die Cremeschnitte mit dieser Glasur überzogen und erst nach dem Abtrocknen der Glasur in beliebig große Stücke geschnitten.

Tipp

Variante: in einer gängigen Variante wird der untere Boden der Cremeschnitten mit Früchten belegt.

x
x
x

Warenwert :