Menschen

Kalbsbutterschnitzel

Österreich
Hauptspeisen

Zutaten

800 g  Kalbfleisch aus der Schulter
(faschieren)
3 St.  altbackene Semmeln
250 ml  Milch
2 bis 3 St.  Eier
  Muskatnuss
  Salz
  Pfeffer
  Butterschmalz
  Rindsuppe
oder Weißwein

außerdem:

4 fertige Einheit  Erdäpfelpüree
4 fertige Einheit  Zwiebelringe
in Butterschmalz braun geröstet

Zubereitung

Kalbfleisch faschieren, altbackene Semmeln in Milch einweichen, gut ausdrücken und zusammen mit den Eiern unter die Fleischmasse mischen. Sollte der Teig zu weich sein, mit etwas Semmelbröseln binden – der Teig sollte aber locker und leicht sein.

Nun wird mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer gewürzt und der Teig zu Laibchen geformt, die man in reichlich heißem Butterschmalz beidseitig scharf anbrät. Sobald die Laibchen goldbraun sind, werden sie in eine Rein geschichtet und der Bratensatz mit etwas Rindsuppe und Weißwein losgekocht. Saft stark einreduziert über die Laibchen gießen, Butterflocken darüber verteilen und im Ofen bei 180 Grad in etwa 20 Minuten ohne Deckel fertig garen. Fertige Laibchen aus der Rein heben, warm halten und den Saft abgießen. Saft leicht stauben, kurz aufkochen und durch ein Sieb passieren. Butterschnitzeln mit Erdäpfelpüree, dem Bratensaft und gerösteten Zwiebelringen auftischen.

Tipp

an kann auch 500g Kalbfleisch und 300g fettes Schweinefleisch mischen

x
x
x

Warenwert :